Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Musikhochschule Dresden mit Konferenz zu Künstlerischer Forschung

Artistic Research Musikhochschule Dresden mit Konferenz zu Künstlerischer Forschung

Noch ist Artistic Research hierzulande weitgehend unbekannt - jetzt richtet die Dresdner Musikhochschule eine internationale Konferenz dazu aus. Bei der Künstlerischen Forschung geht es um den schöpferischen Prozess an sich.

die Dresdner Musikhochschule

Quelle: Archiv

Dresden. Noch ist Artistic Research hierzulande weitgehend unbekannt - jetzt richtet die Dresdner Musikhochschule eine internationale Konferenz dazu aus. Während sich die traditionelle Musikwissenschaft in der Regel mit einem vollendeten Werk oder dem Künstler befasst, geht es bei der Künstlerischen Forschung um den schöpferischen Prozess an sich.

Musiker suchen beispielsweise den Kontakt zu Materialwissenschaftlern, Physikern oder Akustikern, um eigene Fähigkeiten zu vervollkommnen. Die hierzulande noch junge Forschungsdisziplin ist in Ländern wie der Schweiz, Großbritannien oder in Skandinavien bereits gut etabliert.

Am Eröffnungstag - dem Freitag (24. November) - referiert der Musiker und frühere Grazer Rektor Georg Schulz über das Potenzial von Artistic Research für die Internationalisierung der Hochschulen. Weitere Referenten kommen aus Belgien, Deutschland, Großbritannien, Portugal, Schweden und der Schweiz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr