Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional "Meet the Artist" zum ersten Mal in Dresden
Nachrichten Kultur Regional "Meet the Artist" zum ersten Mal in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 06.11.2015
Anzeige
Dresden

In 60 Minuten zeigen die jungen Tänzer Auszüge aus bekannten Choreografien, eigenen künstlerischen Arbeiten und Improvisationen. So werden unter anderem Vivian De Britto Schiller (Elevin Semperoper Ballett) und Isabella Taufkirch (Palucca Hochschule) in einem Duett aus "Dornröschen" in der Choreografie von Aaron Watkin zu sehen sein.

Zum ersten Mal ist auch die Königlich-schwedische Ballettschule Stockholm zu Gast in Dresden. Im Rahmen der "Meet the Artist"-Präsentation zeigen Studierende der schwedischen Schule aus ihrem Repertoire u.a. Auszüge aus Patrice Bosmmans "Mignon" und Marius Petipas "Sleeping Beauty". Insgesamt drei Tage trainieren neun schwedische Studierende gemeinsam mit ihren Dresdner Kommilitonen im Klassischen und Zeitgenössischen Tanz.

Sonnabend, 15.30 Uhr, Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Basteiplatz 4, Grüner Saal, www.palucca.eu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige