Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Malerei, Zeichnung, Collage, Druckgrafik, Objekte Schmuck
Nachrichten Kultur Regional Malerei, Zeichnung, Collage, Druckgrafik, Objekte Schmuck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.09.2017
Jürgen Wenzel: „aus der serie fasan“ 2014. Quelle: Heinz Weißflog


Ein Teil der Bilder ist gegenständlich-figürlich und ergießt sich in Fantasien darüber. Angela Hampels Köpfe („o.T. mit Kasper“) wirken eher streng-expressiv und konzentiert, farblich wuchtig, während Viktoria Grafs Körpermetamorphosen („Sinnenlüste“, 2017) frisch, zart und spielerisch mit Farbe und Form umgehen. Gudrun Trendafilovs „Kuss“ (2016) ist eine Metapher für Leidenschaft und innige körperliche Begegnung. Konrad Maass’ Akt „Im Atelier“ dagegen wirkt eher wenig depressiv und verloren. Lebendig und klar sind Leonore Adlers farbige Tuschen, ganz Natur, ganz Hingabe an die Farbigkeit auch in den dunklen Tönen. Zur Ikone erstarrt sind die im Quadrat angeordneten Ölbilder mit Fasan von Jürgen Wenzel, ein beeindruckendes Natur Morte hinter glasierten und unbemalten Porzellanen (Schale, Platte, Korb) von Sabine Hagedorn.

Irene Wielands Stahlschnitt vor Gudrun Brückels Collagen. Quelle: galerie mitte

Landschaften gibt es von Reinhard Springer, Michael Klose und Wieland Richter (mit Figurinen), aber auch freie Fantasien von Hartmut Trache (Farbradierungen, 2014) und Roland Staab (Aquarelle, 2011), kleine, intensive Mischtechniken von Dieter Weise, die sich mit Strukturen beschäftigen. Das Skurrile bedient Christoph Winkler mit seinen assemblageartigen, magisch anmutenden „Schaukästen“, kleine, spirituell angelegte Spiegelkabinette mit ominösem Inhalt, gemixt aus Malerei und banalen Fundstücken, darunter die kleine Schatzkammer „Sich beim Schauen selbst zuschauen“, eine verstiegene Reflexion über das Phänomen der Wahrnehmung, das durchaus auf die vorliegende Schau angewendet werden darf. Frank Voigt und Petra Lorenz (in Zentrum ihrer Collagen eine Briefmarke) warten, wie gewohnt, mit ihren Mini-Collagen auf, die an ihre Mailart-Projekte erinnern. Wolfgang E. Herbst Silesius kleine Hinterglasbilder weisen den Maler und Holzschneider als hintergründig-verschmitzten Kosmosophen aus.

Assemblagen und Objekte ergänzen die Ausstellung, wie Irene Wielands Stahlschnitte in Blau und Gelb, Günter Schöttners skurrile Drahtgebilde „Sky Module“ (2003/2010) und Fritz Peter Schulzes „Jubiläumskästchen“ (2009). Herausragend sind die drei Assemblagen von Else Gold, die in den Mythen und Märchen und ihren Wirkungen in der modernen Welt auf der Spur ist („Rapunzel“, 2011). Collagen von Anton Paul Kammerer, Grafik von Michele Cyranka und Kerstin Franke-Gneuß, Fotografie von Oxana Jad, Anette Jäger und Michael Lange sowie Werke von anderen Künstlern bereichern die Ausstellung. Schmuckstücke von Marianne Schiedmann (Vitrine) setzten den I-Punkt.

Bis 30. September. Galerie Mitte, Striesener Straße 49, Tel. 0351/459 00 52
Die-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr.

Von Heinz Weißflog

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Kaisermania am Elbufer Dresden - Termine für Roland Kaiser 2018 stehen fest

Nach erneut vier erfolgreichen Konzerten und trotz Regen nahezu 50 000 begeisterten Fans hat Roland Kaiser jetzt die Termine für seine Kaisermania 2018 veröffentlichen lassen. Der in Dresden so beliebte Schlagerstar wird am 3., 4. und am 10., 11. August 2018 wie gewohnt jeweils an zwei Freitagen und Sonnabenden bei den Filmnächten am Elbufer auftreten.

15.03.2018

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018
Anzeige