Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Lao Xao Trio zu Gast in Deutschlands Zauberschloss
Nachrichten Kultur Regional Lao Xao Trio zu Gast in Deutschlands Zauberschloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 10.06.2018
Lao Xao Trio Quelle: Pr
Dresden

Als der Dresdner Pianist Hartmut Sauer vom Verein des „Zauberschlosses“ in Schönfeld bei Dresden gefragt wurde, ob er sich vorstellen könnte, eine Konzertreihe in den Räumlichkeiten des herrlichen Renaissanceschlosses zu etablieren und zu betreuen, kannte er dieses Kleinod noch gar nicht. Schmunzelnd musste er gestehen, dass er zwar ab 2006 zwei Jahre lang seine in Dresden begonnenen Klavier- und Improvisationsstudien am „College of Charleston“ / USA fortgesetzt hatte und seit 2014 eine Professur für Klavier an der „Dong-Eui“ University in Busan / Südkorea innehat, aber Deutschlands Zauberschloss auf dem Schönfelder Hochland hatte er noch nicht gesehen. Um so überraschter, begeisterter war Sauer nicht nur von der zauberhaften Architektur, sondern auch von einem hochengagierten, professionell und dabei ausschließlich ehrenamtlich agierenden Verein. Viele leidenschaftliche Helfer haben das alte Gemäuer erhalten und darüber hinaus der Zauberkunst ein stilvolles, weltweit einmaliges Zuhause geschenkt. Vier optimal ausgestattete Zaubertheater unterschiedlicher Größe sind seit mehr als zehn Jahren ein magischer Ort für Zauberkünstler aus der ganzen Welt.

Die Magie der Töne in Deutschlands Zauberschloss zum Klingen zu bringen, konnte sich Hartmut Sauer spätestens ab dem Moment vorstellen, da er den dafür vorgesehenen Raum sah, ein ideales Musik-Kabinett, das 50 bis 90 Besuchern ein intimes Ambiente für ein intensives Musikerlebnis bieten kann. Als nunmehr ernannter künstlerischer Leiter einer Konzertreihe, die im umfangreichen Spielplan musikalische Akzente setzen soll, hatte er bezüglich der Frage „Was will ich?“ schnell klare Vorstellungen: Grenzen überschreiten. Dabei denkt er sowohl an die Art der zunächst vier Konzerte im Jahr, in denen der international gefragte Pianist mit weitgefächerter Ausrichtung gelegentlich selbst mitwirken wird, als auch an das Verhältnis zwischen den Künstlern und ihrem Publikum. Nicht das Genre ist Sauer wichtig, sondern die hohe künstlerische und kreative Qualität. Und ein Konzert endet nicht mit dem letzten Ton und dem danach einsetzenden Beifall des Publikums, sondern mit der Möglichkeit der Begegnung und des Austausches zwischen den Künstlern und denen, die sich von ihnen verzaubern lassen.

Für das zweite Konzert des ersten Jahrganges am kommenden Sonntag, 19 Uhr, hat Hartmut Sauer mit dem Lao Xao Trio ein Ensemble eingeladen, das geradezu exemplarisch ist für ein genreübergreifendes Musizieren. Die drei Ausnahmemusiker Khanh Nguyen (Gesang, Perkussion, Dan tranh), Stefan Wehrenpfennig (Gitarre, Perkussion, Dan moi) und Diethard Krause (Violoncello, Dan bau) widmen sich seit einigen Jahren mit kammermusikalischem Anspruch der kreativen Aufarbeitung vietnamesischen Volksliedgutes. Das Trio, welches sich eindrucksvoll grenzüberschreitend zwischen fernöstlicher Melodik, jazzigen Harmonien und Weltmusik bewegt, hat den Weltmusikwettbewerb „Creole Mitteldeutschland 2011“ gewonnen und bekam 2013 den Deutschen Weltmusikpreis „RUTH“ auf dem größten Festival für Folk- und Weltmusik, dem TFF Rudolstadt, verliehen. Ihre beiden Alben wurden jeweils für den Preis bzw. Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Wo auch immer das Trio musikalisch in Erscheinung tritt, überrascht und betört es sein Publikum durch eine ganz eigene, unverwechselbare Musiksprache, vorgetragen mit Humor und Charme in großer Ernsthaftigkeit.

Sonntag, 19 Uhr, Lao Xao Trio in „Hartmut Sauers Musik-Kabinett“ in Deutschlands Zauberschloss, Schönfeld. Tickets zu 24,50 – 26,00 Euro online bei eTix oder telefonisch unter 01805/303435 sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Von Swantje Richter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um es vorwegzunehmen: Es explodiert nichts, weder Dinge noch Menschen. Es implodiert nur eine kranke Ehe und schleudert dabei die beiden studierenden Kinder in die raue westliche Wohlstandswelt hinaus.

09.06.2018
Regional Zweitältester Studentenclub Dresdens - 50 Jahre Studentenclub Bärenzwinger

Der Club im einstigen Bärenzwinger hat über die Jahre vieles überstanden: Die Flut, Lärmbeschwerden und abspringende Förderer. Dass die Bar- und Eventlocation nun doch ein so großes Jubiläum feiern kann, ist vielen Glücksfällen zu verdanken.

08.06.2018

Jazz in Radebeul, das hat bereits Tradition. Eine vergleichsweise kurze zwar, denn das Festival XJAZZ findet erst zum dritten Mal in der Lößnitz-Stadt statt. Das hat natürlich mit einem jazzigen Urgestein zu tun: Schirmherr des musikalisch aufgeladenen Wochenendes ist der Schlagzeuger Günter Baby Sommer. Keine Frage, dass der wieder fleißig mittrommeln wird.

07.06.2018