Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Landesamt für Denkmalpflege lädt zu Vortrag über Barockskulpturen ein
Nachrichten Kultur Regional Landesamt für Denkmalpflege lädt zu Vortrag über Barockskulpturen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 05.02.2018
Im Ständehaus ist die Ausstellung „Sächsische Landsitze“ und der dazugehörige Vortrag vorzufinden. Quelle: LfD
Dresden

Am Mittwoch, dem 7. Februar, lädt das Landesamt für Denkmalpflege (LfD) Sachsen um 17 Uhr zum dritten Begleitvortrag seiner Jahresausstellung ein. Hartmut Ritschel vom Landesamt stellt in seinem Vortrag, der im Ständehaus (Schloßplatz 1, 4. OG, Foyer Süd) stattfindet, Barockskulpturen sächsischer Landsitze vor.

Die adeligen oder bürgerlichen Besitzer der Landschlösser prägten nicht nur mit ihren Bauten, sondern auch durch in ihrem Auftrag entstandene Werke der Bildhauerkunst die sächsische Denkmallandschaft in vielfältiger Weise. Der illustrierte Vortrag stellt Barockskulpturen in ausgewählten Anlagen vor und berücksichtigt dabei Werke sowohl höfischer als auch lokaler Künstler.

Der Vortrag gehört zum Begleitprogramm der Jahresausstellung des LfD »Sächsische Landsitze«, die bis zum bis 29. März 2018 im Ständehaus Dresden, Schloßplatz 1, Erdgeschoss gezeigt wird. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung unter der Tel.: 48 43 04 21 oder per e-Mail an presse@lfd.smi.sachsen.de wird gebeten.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Rolling on“ heißt das neue Album von Marion Fiedler. Glaubt man der Legende, sollen es 1000 Lieder gewesen sein, die die Musikerin für dieses Album schrieb. 12 haben es am Ende geschafft. Für die DNN erklärt die Musikerin ihr Album Song für Song.

05.02.2018

„Frau Luna“ hatte die Ehre, die Bühne der Staatsoperette Dresden nach der Wasserhavarie im Oktober wiederzueröffnen. Die Inszenierung des österreichischen Regisseurs Andy Hallwaxx wird zu einem wahren Fest.

05.02.2018

Wie sollte es anders sein - beinahe auf die Sekunde genau haben Kraftwerk am Freitagabend um 20:00 Uhr ihre erste von vier ausverkauften Shows im Dresdner Albertinum gestartet. 1500 Zuschauer genossen in ungewöhnlicher Umgebung eine exakt zweistündige Show der immer noch aktuellen 3D-Konzertreihe.

07.02.2018