Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Kunst im Dresdner Diako
Nachrichten Kultur Regional Kunst im Dresdner Diako
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 27.08.2017
Quelle: Konrad Henker
Anzeige
Dresden

Das Dresdner Diakonissenkrankenhaus zeigt in einer neuen Ausstellung „Radierungen aus dem Hochgebirge“ von Konrad Henker. „Sein Blick ist nicht in die Höhe gerichtet – er hat sie erklommen“, sagte Prof. Harald Marx, ehemaliger Direktor der Gemäldegalerie Alte Meister. Denn bis auf 3000 Meter schleppt der Künstler schwere Zinkplatten, in die er die Motive dann mit einer Stahlnadel ritzt. „Er belohnt sich selbst und uns, indem wir die Ergebnisse dieser Strapazen betrachten dürfen“, so Marx weiter.

Konrad Henker wurde 1979 in Weimar geboren und studierte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Seit 2003 hält er sich regelmäßig im Hochgebirge auf und verarbeitete seine Erfahrungen in großformatigen Radierungen. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Ausstellungen, zuletzt in den Kunstsammlungen Chemnitz, Museum Gunzenhauser, gezeigt worden.

Die Ausstellung läuft bis Ende Oktober auf Ebene 2 des Diakonissenkrankenhauses. Henkers Werke bilden den Auftakt zur neuen Ausstellungsreihe „Kunst im Diako“.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Kaisermania am Elbufer Dresden - Termine für Roland Kaiser 2018 stehen fest

Nach erneut vier erfolgreichen Konzerten und trotz Regen nahezu 50 000 begeisterten Fans hat Roland Kaiser jetzt die Termine für seine Kaisermania 2018 veröffentlichen lassen. Der in Dresden so beliebte Schlagerstar wird am 3., 4. und am 10., 11. August 2018 wie gewohnt jeweils an zwei Freitagen und Sonnabenden bei den Filmnächten am Elbufer auftreten.

15.03.2018

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018
Anzeige