Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Künstlerin Lara Schnitger macht Dresden zur „Suffragette City“
Nachrichten Kultur Regional Künstlerin Lara Schnitger macht Dresden zur „Suffragette City“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 23.09.2017
Mit einer Straßenperfomance will Objekt- und Installationskünstlerin Lara Schnitger in Dresden einen Dialog über Kunst und Gemeinschaft anregen. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Von Trump zu Pegida: Mit einer Straßenperfomance will Objekt- und Installationskünstlerin Lara Schnitger in Dresden einen Dialog über Kunst und Gemeinschaft anregen. Mehr als 30 Bürger tragen von ihr kreierte textile Skulpturen und Quilts mit Slogans, die den Zustand der Gesellschaft kommentieren. „Es geht um gesellschaftliche Vielfalt und friedliches Miteinander, unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht und Lebensweise“, sagte die 1969 geborene und in den USA lebende niederländische Künstlerin wenige Stunden vor dem Marsch.

Zwei Tage vor der Bundestagswahl, in dem von Pegida-Bewegung und AfD gestörten Klima, macht sie Dresden zur „Suffragette City“ - wie Washington nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Die nach einem Song-Titel von David Bowie benannte Performance in der Tradition religiöser Prozession und politischer Demonstration ist ein Statement für Gleichberechtigung und gegen populistische Bewegungen.

Mit einer Straßenperfomance will Objekt- und Installationskünstlerin Lara Schnitger in Dresden einen Dialog über Kunst und Gemeinschaft anregen. Mehr als 30 Bürger tragen von ihr kreierte textile Skulpturen und Quilts mit Slogans, die den Zustand der Gesellschaft kommentieren.

Das Kunsthaus Dresden hat das Projekt in Kooperation mit dem Berliner Maxim-Gorki-Theater eingeladen. Der Marsch führt durch die Altstadt, über den Neumarkt und um die Frauenkirche. „Das fördert den Dialog, das muss Kunst auch leisten“, sagte Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke). Am 11. November soll die Performance dann am Brandenburger Tor für Diskussion sorgen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Kaisermania am Elbufer Dresden - Termine für Roland Kaiser 2018 stehen fest

Nach erneut vier erfolgreichen Konzerten und trotz Regen nahezu 50 000 begeisterten Fans hat Roland Kaiser jetzt die Termine für seine Kaisermania 2018 veröffentlichen lassen. Der in Dresden so beliebte Schlagerstar wird am 3., 4. und am 10., 11. August 2018 wie gewohnt jeweils an zwei Freitagen und Sonnabenden bei den Filmnächten am Elbufer auftreten.

15.03.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige