Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Klassik-Duo spielt in der Villa Teresa in Coswig für Kinder

„DoReMi-Konzerte“ Klassik-Duo spielt in der Villa Teresa in Coswig für Kinder

Die Villa Teresa an der Kötitzer Straße öffnet am 22. Februar wieder ihre Türen für Kinder. Der Geiger Janosch Armer und die Pianistin Ryoko Taguchi laden ab 9 Uhr und um 10.15 Uhr im Rahmen der „DoReMi-Konzerte“ zu ihrem Programm „Ein Himmel voller Geigen“ ein.

Voriger Artikel
Tom Schilling wird 90 – ein Erinnerungsgruß aus seiner ehemaligen Wirkungsstätte Dresden
Nächster Artikel
Alexa Feser verzückt mit Balladen im Alten Schlachthof Dresden

Klassisches Kinderkonzert in Villa Teresa

Quelle: Franziska Koark

Coswig. Die Villa Teresa an der Kötitzer Straße öffnet am 22. Februar wieder ihre Türen für Kinder. Der Geiger Janosch Armer und die Pianistin Ryoko Taguchi laden ab 9 Uhr und um 10.15 Uhr im Rahmen der „DoReMi-Konzerte“ zu ihrem Programm „Ein Himmel voller Geigen“ ein. Die Kleinen können sich dabei mit klassischer Musik vertraut machen und die Gepflogenheiten rund um einen Konzertbesuch kennenlernen: Warum ist eine Eintrittskarte wichtig? Wann darf man klatschen und wann ist man lieber still? Warum hört sich die eine Musik anders an als andere – manche ist uns vertraut, andere klingt fremd, aber woran liegt das? Die etwa halbstündigen Konzerte richten sich in erster Linie an Kindertagesstätten, Hortgruppen, Vorschul- sowie Grundschulklassen, sie sind aber auch für Kinder in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern gedacht.

Für Kinder kostet der Eintritt zwei Euro, für Lehrer und Erzieher ist das Konzert kostenfrei. Der Kartenvorverkauf läuft über die Börse Coswig, Tel. 03523-700186 oder info@boerse-coswig.de.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr