Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kettcar präsentieren „Zwischen den Runden“ im Dresdner Schlachthof

Kettcar präsentieren „Zwischen den Runden“ im Dresdner Schlachthof

Am Donnerstag stellt die Hamburger Band Kettcar ihr neues Album „Zwischen den Runden" im Alten Schlachthof in Dresden vor. Das vierte Studioalbum steht seit 10. Februar in den Läden.

Voriger Artikel
Semperoper streicht Jazz-Reihe mangels Raum und Zeit
Nächster Artikel
Sixtinische Madonna aus Dresdens Gemäldegalerie ziert Briefmarke

Kettcar melden sich mit einem neuen Album zurück.

Quelle: dpa

Es trägt eine positivere Grundfarbe als der recht düstere Vorgänger „Sylt" und enthält mehr Streicher- und Bläserarrangements, so Kettcar-Bassist Reimer Bustorff im Interview mit dem Online-Musikkanal laut.de.

php240503fc87201112121313.jpg

Die Fans konnten einen rund siebenstündigen Musikabend genießen.

Zur Bildergalerie

Die Indie-Rock-/Pop-Band Kettcar wird oft zur „Hamburger Schule" gezählt. Sie ist bekannt für ihre politisch-intellektuellen Texte. Die Ursprünge der 2001 gegründeten Band liegen in der Punkszene der 1990er-Jahre.

Vor zehn Jahren erschien das erste Album der Band. Die Platte „Du und wie viel von deinen Freunden" verkaufte sich bis heute rund 30.000 Mal. Im März 2005 veröffentlichten Kettcar „Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen" und erreichten damit Platz 5 der deutschen Albumcharts. Im gleichen Jahr kam auch der deutsche Improvisationsfilm „Keine Lieder über Liebe" in die Kinos, in dem neben Jürgen Vogel und Heike Makatsch auch einige Kettcar-Musiker mitwirkten. 2008 erschien das dritte Album „Sylt".

Kettcar-Karten zu 25,45 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr