Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Industrieroboter im Dienst der Kunst - Forsythe stellt in Dresden aus
Nachrichten Kultur Regional Industrieroboter im Dienst der Kunst - Forsythe stellt in Dresden aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

„Seine härteste und beste Arbeit“, sagte Generaldirektor Hartwig Fischer am Dienstag zu den beiden in der Kunsthalle wehenden schwarzen Fahnen. Sie werden nach einer 20-minütigen Choreographie von Robotern der Autoproduktion bewegt.

An meterlangen Karbonstäben sausen sie im White Cube des Lipsiusbaus durch die Luft, legen sich übereinander, verschmelzen und schweben wieder auseinander - wie beim Pas de deux. In Kabinetten sind zudem zwei Videos zu sehen, die andere Formen und Mittel der Bewegung demonstrieren: In „Bookmaking“ (2008) versucht Forsythe, mit seinem Körper ein Buch zu drucken, der zweite Film zeigt eine Schüssel mit Erdbeeren, die von einem Wasserstrahl immer wieder untergetaucht werden.

„Der Begriff Choreographie ist reich, Bewegung existiert nicht nur auf der Bühne und im Körper“, sagte Forsythe, einer der bedeutendsten Choreographen des Modernen Tanzes. Seine Truppe wird von Sachsen, Hessen, Dresden und Frankfurt am Main getragen. Die Schau ist Teil einer langfristigen Kooperation der SKD mit dem Künstler im Bereich Performance und Tanz sowie Raum- und Bewegungsstudien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige