Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Ina Müller rockt die Junge Garde - mit Gipsfuß und losem Mundwerk
Nachrichten Kultur Regional Ina Müller rockt die Junge Garde - mit Gipsfuß und losem Mundwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 03.08.2018
Sängerin Ina Müller (53) während eines ausverkauften Open Air Konzertes ihrer Sommertour in der Freilichtbühne Junge Garde in Dresden. Quelle: Andreas Weihs
Dresden

Mit ihrer „singt Draußen“-Tour macht Ina Müller auch in der Jungen Garde Station. Darauf hatte Dresden ganz offensichtlich schon gewartet, denn das Konzert am Freitag war binnen kurzer Zeit restlos ausverkauft. Wegen der großen Nachfrage wurde kurzerhand ein Zusatzkonzert angesetzt. So ließ sich die norddeutsche Frohnatur auch von einem gebrochenen Fuß nicht davon abhalten, schon am Donnerstag über die Bühne zu wirbeln und die Fans mit launigen Songs und reichlich Comedy zu begeistern. Wir haben die Fotos vom Konzert.

Ina Müller mit Gipsfuß in der Jungen Garde

Von kcu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über vier Jahrzehnte tourt Roland Kaiser nun schon durchs Musikgeschäft – und hat doch noch längst nicht genug, sondern sorgt noch immer mit Schlagern für Zeilen. Vor der alljährlichen „Kaisermania“ in Dresden hat Christoph Forsthoff den Sänger getroffen.

01.08.2018

Blutmond oder Kelly Family? Für die eingefleischten Fans der Straßenmusik-Großfamilie war das am Freitagabend eine ganz leichte Entscheidung. Und so spielten die Kellys ein ausverkauftes Konzert.

28.07.2018

Im Dresdner Club Bärenzwinger hatte Peter Försters neues Stück „Meuterei auf der Country“ Premiere. Es ist gespickt mit Anspielungen auf die Globalisierung, den Datenschutz, die Debatten- wie die Willkommenskultur oder auch den Umgang des „zivilisierten“ Europas mit angeblichen Wilden.

26.07.2018