Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Halbzeit beim Palais Sommer 2016: Bereits über 15.000 Besucher
Nachrichten Kultur Regional Halbzeit beim Palais Sommer 2016: Bereits über 15.000 Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 15.08.2016
Aktmalerei beim Palais Sommer 2016  Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

 Der diesjährige Palais Sommer steuert auf einen neuen Besucherrekord zu. Zur Halbzeit des Kunst- und Kulturfestivals konnten bereits über 15.000 Interessierte verzeichnet werden, die die kostenfreien Angebote im Japanischen Palais nutzten. Das sind über 1.000 Teilnehmer mehr als im Vorjahr. Zusammen mit den Gästen der Veranstaltung „Yoga im Park“, die dieses Jahr erstmals schon im Juli startete, registrierte das Festival jetzt etwa 17.500 Besucher.

Akt- und Nachtakt-Malerei beim Dresdner Palais Sommer 2016

Der Veranstalter Jörg Polenz ist vollends zufrieden: „Dass wir trotz der vielen kühlen Tage und des unbeständigen Wetters auf solche Besucherzahlen blicken, macht uns stolz und überglücklich.“

Entscheidenden Anteil hatten dabei die sechs gut besuchten Klaviernächte, die allein um die 8.000 Musikliebhaber anzogen.

Aber auch zu „Yoga im Park“ strömten um die 2.500 Besucher, die dreimal in der Woche die Gelegenheit zum gemeinsamen Sportmachen und Entspannen haben.

Auch die zweite Hälfte des Palais Sommers bietet noch viele Angebote. So können Kunstinteressierte bei den täglichen Kunstausstellungen die Pleinair-Werke nicht nur betrachten, sondern auch erwerben. Außerdem findet das Projekt „Folge deinem Herzen“ von Dresdner Schülern und Flüchtlingskindern seinen Abschluss, dessen Ergebnisse am 27. August in einer Finissage ausgestellt werden.

Ausgezeichnet werden die besten Werke von professionellen und kleinen Künstlern mit dem Canalettopreis. Auch zwei weitere Klaviernächte und die Salsa Sommernacht stehen noch an.

Die Angebote vom Palais Sommer laufen noch bis zum 27. August und können kostenfrei genutzt werden. Das ausführliche Programm und Informationen zum Spendenkonto sind unter  www.palaissommer.de zu finden.

Von Marie Zoe Vanherpe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige