Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Filmnächte 2017 werden verlängert – zwei Premieren am Wochenende

Open-Air-Kino Filmnächte 2017 werden verlängert – zwei Premieren am Wochenende

Die Filmnächte am Elbufer 2017 in Dresden werden um einen Tag verlängert. Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, wird der Film „Monsieur Pierre geht online“ am 28. August nachgeholt. Die ursprüngliche Vorstellung am 12. Juli war unwetterbedingt abgebrochen worden.

Die Filmnächte am Elbufer 2017 in Dresden werden um einen Tag verlängert.

Quelle: Archiv

Dresden. Die Filmnächte am Elbufer 2017 in Dresden werden um einen Tag verlängert. Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, wird der Film „Monsieur Pierre geht online“ am 28. August nachgeholt. Die ursprüngliche Vorstellung am 12. Juli war unwetterbedingt abgebrochen worden.

Bereits an diesem Wochenende warten die Filmnächte mit zwei Premieren auf. Am Samstag gibt es die inoffizielle „Herr Lehmann“-Fortsetzung „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“, zu der die Schauspieler Charly Hübner, Detlev Buck, Marc Hosemann, Annika Maier und Arne Feldhusen sowie Produzent Gérard Meixner in Dresden erwartet werden.

Am Sonntag sind dann Marcus Zölch und Jorgo Papasoglou da, die zusammen mit Regisseur Karl-Martin Pold und Produzent Thomas Kral ihre Bud-Spencer-Hommage „Sie nannten ihn Spencer“ vorstellen. Am gleichen Abend tritt auf der Filmnächte-Bühne bereits Anna Mateur auf. Ab 17.30 Uhr gibt sie mit ihrer Band „The Beuys“ ein Wohnzimmerkonzert am Elbufer.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr