Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Staatsoperette will ab 2. Dezember wieder spielen
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Staatsoperette will ab 2. Dezember wieder spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 22.11.2017
Nach der Havarie im Oktober soll die Staatsoperette am 2. Dezember wieder öffnen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Nach der Überschwemmung des Bühnenraums will die Dresdner Staatsoperette ab dem 2. Dezember wieder öffnen. Auf der sogenannten Vorbühne stehen dann die Stücke »Hänsel und Gretel« und »Die lustige Witwe« in einer neuen szenischen Fassung auf dem Programm. Es gibt aber noch Einschränkungen. Dafür kosten die Karten 25 Prozent weniger.

Denn auch im Dezember werden noch nicht alle Schäden behoben sein. Daher steht nur der vordere Bereich der Bühne um den Orchestergraben herum zur Verfügung. Gespielt wird unmittelbar am Zuschauerraum auf nur 78 Quadratmetern. Projektionen ersetzen das übliche Bühnenbild, für das noch kein Platz ist. Es werde aber allen musikalischen Nummern und der kompletten Handlung, mit Darstellern in Kostüm und Maske und stimmungsvoller Beleuchtung gearbeitet.

Am 18. Oktober hatte ein Fehler beim Test der Sprinkleranlage die komplette Bühne und den Orchestergraben zerstört. Binnen 30 Sekunden waren 16.000 Liter Wasser auf die Bühne geströmt, hatten Scheinwerfer, Audio- und Videoanlage, Bühnenboden, Instrumente und Unterbühnenmaschinerie beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens fünf Millionen Euro.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Kaisermania am Elbufer Dresden - Termine für Roland Kaiser 2018 stehen fest

Nach erneut vier erfolgreichen Konzerten und trotz Regen nahezu 50 000 begeisterten Fans hat Roland Kaiser jetzt die Termine für seine Kaisermania 2018 veröffentlichen lassen. Der in Dresden so beliebte Schlagerstar wird am 3., 4. und am 10., 11. August 2018 wie gewohnt jeweils an zwei Freitagen und Sonnabenden bei den Filmnächten am Elbufer auftreten.

15.03.2018

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018
Anzeige