Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Spiegelmarsch wird verschoben
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Spiegelmarsch wird verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 17.03.2017
Der für Samstag und Montag geplante Dresdner Spiegelmarsch muss aufgrund angekündigter schwerer Sturmböen abgesagt werden. Ein Ersatztermin wurde jedoch schon vereinbart. Quelle: dpa
Dresden

Der für Samstag und Montag geplante Spiegelmarsch der Dresdner Künstlerin Svea Duwe muss aufgrund angekündigter schwerer Sturmböen abgesagt werden. Laut Aussage der Veranstalter können die Spiegel und Fahnen, die wesentlichen Elemente der Choreographie, bei starken Wind nicht eingesetzt werden.

Ein Ersatztermin für den Spiegelmarsch wurde aber bereits bekanntgegeben Die Performance der Künstlerin Duwe wird am Freitag, den 24. März, am Kunsthaus Dresden und am Sonntag, den 26. März, an der Städtischen Galerie Dresden, nachgeholt. Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 16 Uhr.

Der Spiegelmarsch ist ein Projekt des Kunsthauses Dresden in Kooperation mit dem Militärhistorischen Museum. Die Performance von Svea Duwe findet im Rahmen des Kulturfestes „Am Fluss. Zu Kulturen des Ankommens“ statt. Bei dem an einen Spielmannszug erinnernden Spiegelmarsch, tragen 24 Performer mannshohe Spiegel entlang der Straßen und öffentlichen Plätze der Dresdner Innenstadt und zeigen Passanten und Umgebung im Spiegel als Teil der Bewegung. Der Zug wird angeführt von der Performancekünstlerin Elisabeth Rosenthal, die auf einem Marschglockenspiel neue Klangfolgen aus alten Volksliedern und Märschen spielt.

mir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige