Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Musiker Stilbruch spielen für Plattenvertrag auf der Straße
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Musiker Stilbruch spielen für Plattenvertrag auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 09.09.2015
Die Band Stilbruch will heute in Dresden das erste Geld für ihr neues Album sammeln. Quelle: PR
Anzeige

Die aus Dresden und Leipzig stammenden Musiker wollen im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne 20 000 Euro sammeln, um damit ihr neues Album produzieren zu können. Schaffen sie es, sogar 30 000 Euro zusammenzubekommen, erhalten sie einen Plattenvertrag beim Label "Musicstarter", über welches das Album dann deutschlandweit professionell vermarktet und vertrieben wird.

Tourauftakt ist heute Nachmittag in Dresden, wo die Musiker trotz eines Straßenmusikverbots, das während der Weihnachtszeit in der Stadt herrscht, auftreten wollen. Ab 16 Uhr sind Sänger und Cellist, Sebastian Maul, Violinist Friedemann Hasse und Schlagzeuger Gunnar Nilsson am Eingang der Altmarkt-Galerie (Richtung Altmarkt) zu hören und zu sehen. Weitere Stationen auf ihrem Weg zum Plattenvertrag sind die Weihnachtsmärkte in Frankfurt/Main, Stuttgart, Nürnberg, Leipzig, Oldenburg, Lüneburg und Halle.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.12.2014

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige