Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Münzkabinett zeigt Neuerwerbung - Einblick in Rarität
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Münzkabinett zeigt Neuerwerbung - Einblick in Rarität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.09.2015
Symbolfoto Quelle: dpa

Sie gehören zu einem Konvolut von 10 554 wissenschaftlich und museal bedeutsamen Stücken des Kaufmanns Ernst Otto Horn (1880-1945), die für das Museum angekauft werden konnten, wie die Staatlichen Kunstsammlungen am Montag mitteilten.

Dokumente und Publikationen würdigen zudem die Verdienste des Kunstliebhabers und Mäzens Horn. Die insgesamt rund 46 000 Stücke umfassende Münzkollektion des Meißner Weingroßhändlers gilt als letztes Zeugnis der einst in Sachsen vorhandenen Universalmünzsammlungen in Privathand. 1954 gelangte sie als Leihgabe nach Berlin und Ende der 1960er Jahre dann ins Münzkabinett Dresden. Nach der Wende stellte die wiedererrichtete Otto-und-Emma-Horn-Stiftung einen Rückübertragungsantrag für die Sammlung, deren Wert auf mehr als 1,6 Millionen Euro beziffert wurde.

Mit einem Gesamtbestand von rund 300 000 Stücken gehört das Münzkabinett zu den größten Universalsammlungen in Europa. Das Spektrum reicht von der Antike bis zur Gegenwart und umfasst auch Orden, Ehrenzeichen, Banknoten, historische Wertpapiere, Petschafte sowie Münz- und Medaillenstempel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018