Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Kulturpaten ziehen Resümee
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Kulturpaten ziehen Resümee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 09.09.2015
Anzeige

Beim ersten Kulturpatentreffen zu Ostern zogen die Initiatoren, Paten und Künstler ein Resümee der vergangenen sieben Monate und betrachteten bevorstehende Aufgaben. "Auf das bisher Erreichte können wir sehr stolz sein", sagt Projektkoodinatorin Claudia Syndram. "Zeitgenössische Kunst hat einen Platz in Dresden. Mit der Vernetzung von Wirtschaft und Kultur helfen die Kulturpaten mit, dass es so bleibt, und die Vielfalt der Landeshauptstadt zu stärken".

Die Patenprojekte reichen von der Ausstellungsausstattung des Malers Jakob Flohe mit Grafikrahmen von Medo-Bilderrahmen bis hin zur Beratung für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für das junge Musiktheater szene12 durch die Karger Kommunikationsagentur. Die Suche nach engagierten Paten geht stetig weiter. Informationen zu aktuellen Patenprojekten finden sich unter www.kulturpaten-dresden.de.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 08.04.2015

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige