Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Forscherin findet Hinweis auf ältestes Damaskuszimmer
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Forscherin findet Hinweis auf ältestes Damaskuszimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 09.09.2015
chRestauratorin Anke Scharrahs bei ihrer Arbeit im Dresdner Damaskuszimmer. Quelle: Franziska Schmieder
Anzeige

Sie fand auf einer Vertäfelung aus dem Gayer-Anderson Museum in Kairo die Jahreszahl 1691-1692 vermerkt; das Zimmer in New York ist von 1707/1708.

Aus unserem Archiv:

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_4989]

„Ein Kollege aus Kairo schickte mir 3-D-Aufnahmen von dem Zimmer. Damit konnte ich die Datierungsinschrift identifizieren“, sagte Scharrahs am Montag in Dresden. Nun will sie ihre nächste Forschungsreise in die ägyptische Hauptstadt machen. Im dortigen Manial Palace soll sich noch ein zweites Damaskus-Zimmer befinden.

Damaskuszimmer - prächtig bemalte und mit verschiedenen Metallen verzierte Wand- und Deckenvertäfelungen aus Damaszener Wohnhäusern - sind wertvolle Beispiele für osmanische Innenarchitektur. Sie schmückten einst den Empfangsraum für Gäste und repräsentierten zugleich den Status des Hausbesitzers.  Bei Tee und Gebäck tauschte man sich hier über Gott und die Welt aus.

Heute sind nur wenige dieser Zimmer in Sammlungen weltweit verstreut. Auch in Dresden befindet sich eine solche Vertäfelung, die derzeit noch restauriert wird. Scharrahs gilt als weltweit führende Expertin für diese Zimmer und arbeitete unter anderem in Damaskus, New York und auf Hawaii daran. Momentan leitet sie die Arbeiten in Dresden und in Los Angeles.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige