Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Filmnächte am Elbufer: Sicherheitshinweise für Sting-Konzert
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Filmnächte am Elbufer: Sicherheitshinweise für Sting-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 29.06.2017
Der britische Sänger Sting wird am Mittwoch mit seinem Konzert die Filmnächte am Elbufer eröffnen. Quelle: Eric Ryan Anderson
Anzeige
Dresden

Am Mittwoch eröffnet der britische Sänger Sting mit seinem Konzert die Filmnächte am Elbufer. Dabei wird er neben den alten Hits auch Lieder aus seinem neuen Album „57TH & 9TH“ zum Besten geben.

Um an dem Abend die Sicherheit der vielen Gäste zu garantieren, formuliert der Veranstalter Argo Konzerte strenge Regeln. Denn die jüngsten Ereignisse und eine latente Gefährdung erfordern verstärkte Sicherheitsmaßnahmen. Daher ist das Mitbringen von Taschen, Rucksäcken und größerer Handtaschen untersagt. Die Besucher werden darum gebeten, sich auf ausschließlich notwendige Utensilien wie Handy, Portemonnaie und Schlüssel in Gürteltaschen oder ähnlichem zu beschränken.

Zum Konzertbericht: Sting am Elbufer: Filmnächte-Auftakt nach Maß

Außerdem werden die Gäste dazu aufgefordert, auf das Mitnehmen von Getränken, Speisen und Aufzeichnungsgeräten zu verzichten. Auch größere Ketten oder Nietengürtel sind verboten. Zur eigenen Sicherheit werden bei sämtlichen Besuchern Bodychecks vorgenommen. Auch die Dresdner Polizei wird präsent sein und durch Beobachten des Geländes und weitere Maßnahmen für die Sicherheit der Konzertbesucher sorgen.

Weitere Hinweise zu den Sicherheitsmaßnahmen unter: http://www.argo-konzerte.de/artist/sting/5952#infos

Kurzentschlossene können an der Abendkasse noch Tickets erstehen.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige