Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Dresdner Albertinum zeigt Schau zur Subkultur der 1980er Jahre
Nachrichten Kultur Regional Dresdner Albertinum zeigt Schau zur Subkultur der 1980er Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 14.07.2017
Die Punkszene erlebt im Museum eine Renaissance: Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden widmen sich bis Herbst in einer Sonderausstellung der Subkultur der 1980er Jahre Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Punkszene erlebt im Museum eine Renaissance: Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden widmen sich bis Herbst in einer Sonderausstellung der Subkultur der 1980er Jahre in beiden Teilen Deutschlands. Dabei sei die Szene im Osten kein Abklatsch oder eine Kopie dessen gewesen, was im Westen passierte, sagte Hilke Wagner, Direktorin des Albertinums am Freitag in Dresden. Die Subkultur im Osten habe eigene Wurzeln besessen. Allerdings sei der Widerstand des Staates hier viel größer gewesen. Die Ausstellung mit dem bewusst falsch geschriebenen Titel „Geniale Dilletanten“ - er erinnert an ein Rockkonzert gleichen Titels 1981 in Berlin - basiert auf einer Schau, die das Goethe-Institut konzipierte.

Die Punkszene erlebt im Museum eine Renaissance: Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden widmen sich bis Herbst in einer Sonderausstellung der Subkultur der 1980er Jahre in beiden Teilen Deutschlands.

Teile der Ausstellung, die für Dresden erweitert wurde, waren bereits in München und Hamburg zu sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige