Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Die Schüler der Madame Anne
Nachrichten Kultur Regional Die Schüler der Madame Anne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 30.10.2015
Ahmed Dramé mit Kollegin Ariane Ascaride. Dramé schrieb das Drehbuch zu "Die Schüler der Madame Anne" und spielt als Malik seine eigenen Erfahrungen nach. Quelle: PR

Der französische Film "Die Schüler der Madame Anne" greift das Thema Integration, sowie die Perspektivlosigkeit von Jugendlichen auf.

Die Schüler Malik, Mélanie und Théo nehmen nicht am versprochenen Wohlstand teil - sind trotz ihres jungen Alters längst desillusioniert. Sie sehen für sich und ihr Leben keine Chance. Die Geschichtslehrerin Anne Gueguen will sich damit jedoch nicht abfinden. Mit geschickten Fragen durchbricht "Madame Anne" die trotzigen Verhaltensmuster der Jugendlichen und ermutigt ihre Schüler dazu, an einem nationalen Wettbewerb teilzunehmen.

Die César-Preisträgerin Ariane Ascaride spielt als Anne Gueguen die Hauptrolle an der Seite ihres Kollegen Ahmed Dramé als Malik. Der 2014 gedrehte Film von Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar erzählt eine wahre Geschichte aus den Pariser Vororten über Courage und Inspiration.

Ihr Film handelt davon, wie aus gegensätzlichen Charakteren durch eine Aufgabe eine Gemeinschaft werden kann. Alles was es dazu braucht, ist Beharrlichkeit und eine Chance.

Bundesweiter Filmstart am 5. November, Vorpremiere am 31. Oktober um 16 Uhr im Programmkino Ost und 19 Uhr 30 in der Schauburg jeweils in Anwesenheit des Drehbuchautors und Schauspielers Dramé

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige