Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
„Deine Freunde“ begeistern in Dresden Tausende Kinder

Konzert in der Jungen Garde „Deine Freunde“ begeistern in Dresden Tausende Kinder

Die Hamburger Kinder-HipHopper „Deine Freunde“ haben am Samstag die Junge Garde in Dresden zum Toben gebracht. „Deine Freunde“ haben sich auf ein Publikum der ungefähren Alterspanne 6-9 spezialisiert und dabei ernsthaft eine gute Augenhöhe mit diesem gesucht und gefunden.

„Deine Freunde“ haben am Samstag die rappelvolle Junge Garde zum Toben gebracht.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Die Hamburger Kinder-HipHopper „Deine Freunde“ haben am Samstag die Junge Garde in Dresden zum Toben gebracht. „Deine Freunde“ haben sich auf ein Publikum der ungefähren Alterspanne 6-9 spezialisiert und dabei ernsthaft eine gute Augenhöhe mit diesem gesucht und gefunden: smarte Beats, Hooks und Reime, ganze Wahrheiten, keine Zeigefinger und viel Bewegungsanimation – ganz und gar ohne Fremdschämfaktor; das muss man erstmal so auf die genannte Reihe bekommen.

„Deine Freunde“ haben am Samstag die rappelvolle Junge Garde zum Toben gebracht. Unsere Fotografin hat sich ins Getümmel gestürzt.

Zur Bildergalerie

Die „besten gemeinsten Eltern der Welt“ lassen da wohl in den allermeisten Fällen die Zügel locker und den Nachwuchs vor der Bühne hüpfen, mitsingen und staunen und finden es selbst nicht weniger cool. Einige Hochdrucknummern, wie beispielsweise das vom letzten Album „Kindsköpfe“ stammende „Hausaufgaben“, könnten gar ohne Weiteres in den Verdacht geraten, aus der Beat-Schmiede von Deichkind zu Stammen.

Etwa anderthalb Stunden versorgen Lukas und Flo an den Mikros und Markus Pauli an den Knöpfen die rund 3000 Besucher mit feschem Identifikationsstoff zu Erwachsenengequatsche und langen Ferien und schaffen es, den Kids nie eine Schwarz-Weiß-Sicht aufzuhängen: Die Welt ist kompliziert, aber das kriegt man gebacken. Mit diesen Reimen und Beats kann man sich unter anderem Luft machen, durchsehen und Spaß haben.

Niklas Sommer

Mehr zum Konzert lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 28. August 2017.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr