Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Das Dresdner Duo CousCous beendet Tournee mit Konzert am Uniklinikum

Märchenpop im Zirkuszelt Das Dresdner Duo CousCous beendet Tournee mit Konzert am Uniklinikum

Die vergangenen eineinhalb Jahre war das Dresdner Duo CousCous mit ihrem aktuellen Album „Tales“ in ganz Deutschland unterwegs. Am Donnerstag endet das Tourleben von Tine Schulz und Moritz Eßinger mit einem Konzert am Uniklinikum – ein Ort, der nicht nur musikalisch von Bedeutung ist.

Die vergangenen eineinhalb Jahre war das Dresdner Duo CousCous mit ihrem aktuellen Album „Tales“ in ganz Deutschland unterwegs.
 

Quelle: Anja Schneider

Dresden.  Die vergangenen eineinhalb Jahre war das Dresdner Duo CousCous mit ihrem aktuellen Album „Tales“ in ganz Deutschland unterwegs. Am Donnerstag endet das Tourleben von Tine Schulz und Moritz Eßinger mit einem Konzert am Uniklinikum – ein Ort, der nicht nur musikalisch von Bedeutung ist.

Aber der Reihe nach: Seit 2012 machen Tine Schulz und Moritz Eßinger zusammen Musik. Märchenpop nennen sie das, was beim gemeinsamen Songwriting entsteht. Die Liebe dazu wollten sie jetzt weiter geben, und zwar im Rahmen eines Workshops, der den Abschluss einer einjährigen Therapie für essgestörte Jugendliche am Uniklinikum markierte.

Warum nun gerade am Uniklinikum? Weil dieser Ort für Moritz Eßinger kein unbekannter ist. Er selbst ist Physiker und forscht in der dortigen Hals-Nasen-Ohren-Klinik an Mittelohrimplantaten. „Wir wollten schon sehr lange etwas an meinem Arbeitsplatz machen, das alljährliche Kinderzirkusprogramm im Zelt auf dem Klinikgelände kam uns da gerade recht“, erzählt der männliche Part von CousCous. Innerhalb von zwei Stunden haben sie also in der vergangenen Woche gemeinsam mit sieben Jugendlichen einen Song geschrieben, „Stark“ haben sie ihn genannt.

Ihre eigenen Lieder „entstehen auf magische Art von allein, solange wir beide in einem Raum sind“, beschreibt Moritz Eßinger. Wie sich das anhört, das kann man am Donnerstag ab 20 Uhr beim Tournee-Abschluss hören. Auch dieses Konzert findet im Zirkuszelt am Eingang Augsburger Straße statt. Tickets dafür gibt es an allen Konzertkassen.

Danach wird es erst einmal ruhig um CousCous. „Wir ziehen uns zurück und machen das, was wir am liebsten machen: Songwriting. Bis zum neuen Album wird es eine Weile dauern“, kündigt Tine Schulz an.

Von Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr