Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Bergsteigerchor sucht Mitstreiter
Nachrichten Kultur Regional Bergsteigerchor sucht Mitstreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 05.02.2018
Der Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ im Rathener Gebiet. Quelle: Manfred Doebler
Anzeige
Dresden

Der traditionsreiche Sächsische Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ Dresden e.V. will seine Reihen verstärken und sucht neue Mitglieder. Sangeslustige Männer, die Musik, klangvollen Chorgesang, Geselligkeit und Natur lieben, sind für Dienstag, den 6. März, ab 17.30 Uhr in die Aula des Dresdner Marie-Curie-Gymnasiums in der Zirkusstraße 7 eingeladen. 19 Uhr ist außerdem eine öffentliche Probe des über 100-köpfigen Klangkörpers zu erleben.

Das Repertoire des Chores ist sehr vielseitig und reicht vom typischen Berg- und Wanderlied über das deutsche und internationale Volkslied bis zu Tonschöpfungen großer Meister. Der Sächsische Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ Dresden gehört zu den bekanntesten Chören in Deutschland und konnte in seiner 90-jährigen Geschichte sein Können in 14 Ländern der Welt unter Beweis stellen. Die Künstlerische Leitung liegt in den Händen von Chefdirigent Axel Langmann und Kapellmeister Christian Garbosnik.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 7. Februar können Interessierte allerlei Wissenswertes über Barockskulpturen sächsischer Landsitze erfahren. Das Landesamt für Denkmalpflege lädt zum Vortrag ein, der seine Jahresausstellung begleitet.

05.02.2018

„Rolling on“ heißt das neue Album von Marion Fiedler. Glaubt man der Legende, sollen es 1000 Lieder gewesen sein, die die Musikerin für dieses Album schrieb. 12 haben es am Ende geschafft. Für die DNN erklärt die Musikerin ihr Album Song für Song.

05.02.2018

„Frau Luna“ hatte die Ehre, die Bühne der Staatsoperette Dresden nach der Wasserhavarie im Oktober wiederzueröffnen. Die Inszenierung des österreichischen Regisseurs Andy Hallwaxx wird zu einem wahren Fest.

05.02.2018
Anzeige