Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
2016 wird Dresdens Goethe-Gesellschaft 90: Sie will wachsen

2016 wird Dresdens Goethe-Gesellschaft 90: Sie will wachsen

Sie haben fast alle Koryphäen in Sachen Goethe nach Dresden geholt: Katharina Mommsen ("Goethe und der Islam"), W. Daniel Wilson ("Goethe, Männer, Knaben. Ansichten zur 'Homosexualität'"), Dagmar von Gersdorff ("Goethes Enkel Walther, Wolfgang und Alma").

Voriger Artikel
In den Mythen das Menschliche: Malerei von Henri Deparade am Weißen Hirsch
Nächster Artikel
"Dresdner Operngala" in der Musikhochschule: Mit dabei ist Claudia Mahnke

Susanne Dagen und Jürgen Klose, hier vor dem Buch-Haus Loschwitz, wollen die Dresdner Goethe-Gesellschaft attraktiver machen.

Quelle: Tomas Gärtner

Doch ohne dauerhaften Effekt. "Die Interessierten haben das als Veranstaltungen wahrgenommen", konstatiert Susanne Dagen. "Aber nicht als Initiative der Goethe-Gesellschaft und nicht als Möglichkeit, bei uns mitzuwirken."

Seit Jahren stagniert die Zahl der Mitglieder. Etwa 30 sind es derzeit, rund 20 davon aktive, wie der promovierte Literaturwissenschaftler und Deutschlehrer am Vitzthum-Gymnasium Jürgen Klose sagt. Er ist seit 1999 Vorsitzender. Seine ist eine von fünf sächsischen Ortsvereinigungen der Goethe-Gesellschaft in Weimar. Zum Vergleich: 90 Mitglieder gehören der in Leipzig an, 40 der Chemnitzer.

Abgesehen davon, dass dies der traditionsverbundenen Kulturstadt Dresden in Kloses Augen eher ein Armutszeugnis ausstellt, ist es eine ganz praktische Überlebensfrage. "Dreh- und Angelpunkt ist die Mitgliederzahl", sagt er. Denn nur über deren Beiträge finanzieren sich die Aktivitäten. Doch mit einem Jahresetat zwischen 350 und 450 Euro können die Organisatoren kaum Größeres wagen. Sieben Veranstaltungen pro Jahr bietet Jürgen Klose an, meist Vorträge oder Lesungen. Was die Gesellschaft wiederum nicht besonders attraktiv macht. Vor allem nicht für junge Leute. Dagen, die das Buch-Haus Loschwitz leitet, wo sie überdurchschnittlich viel Goethe-Literatur anbietet, ist mit ihren 43 Jahren das mit Abstand jüngste Mitglied. Und sähe gern mehr Goethe-Enthusiasten aus ihrer Generation um sich.

Treffen im Kügelgen-Haus, dem Haupt-Veranstaltungsort, mögen mit ihrem Beginn mittwochs 18 Uhr auf eine seniorenfreundliche Zeit gelegt sein, für Studenten oder Leute mit Beruf ist das zu früh. Ideen für einen breiteren Interessenkreis hätte die Buchhändlerin schon: Filme oder die Installation einer kleinen Goethe-Bibliothek könnte sie sich vorstellen. In ihrem Kultur-Haus Loschwitz haben sie schon Abende organisiert. Aber da blieb wiederum das Stammpublikum der Gesellschaft fern. Begeistere Jüngere mit Neuem, doch verschrecke nicht, die am Bewährten hängen - das Dilemma jeder Kulturvereinigung. Aber es nützt nichts, meint Dagen: "Wollen wir nicht aussterben, brauchen wir neue Zielgruppen. Auch wenn wir den einen oder anderen vor den Kopf stoßen. Es geht nicht um Kontinuitäten, sondern darum, den Goetheschen Geist weiter durch Dresden wehen zu lassen."

Zumal ein Jubiläum ansteht: 2016 wird die Dresdner Ortsvereinigung 90 Jahre alt. Das sollte auch deutlich wahrnehmbar als Fest gefeiert werden, sagen Klose und Dagen. Filme über den Weimarer Klassiker oder moderne Inszenierungen seiner Stücke holen heute sehr wohl ein breiteres Publikum ab, ist Klose überzeugt. Seine Schüler fanden den "Werther" auch nach einer Weile spannend. Man müsse das nur ansprechend vermitteln.

Auf Facebook verzeichnet die Dresdner Goethegesellschaft schon mal 168 hochgereckte "Gefällt-mir"-Daumen. Jetzt müsste das virtuelle nur ein wirkliches Interesse werden.

heute, 18 Uhr, Kügelgenhaus, Hauptstraße 13: Vortrag "O Mädchen, Mädchen, / Wie lieb ich dich!" von Prof. Dr. Gudrun Schulz, Berlin, Universität Vechta. Goethes Sesenheimer Lieder - Leben in Literatur verwandelt? Die Gedichte schrieb der 21-jährige Goethe für eine große Liebe, die Pfarrerstochter Friederike Brion aus Sesenheim.

www.facebook.com/goethegesellschaftdresden

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 27.05.2015

Tomas Gärtner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr