Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Kultur Weltweit Status-Quo-Musiker Rick Parfitt gestorben
Nachrichten Kultur Kultur Weltweit Status-Quo-Musiker Rick Parfitt gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 24.12.2016
Rick Parfitt (l.), zusammen mit „Status Quo“-Kumpel Francis Rossi. Quelle: dpa
Anzeige
London

Rick Parfitt, Gitarrist der britischen Rockband Status Quo, ist tot. Parfitt starb im Alter von 68 Jahren. Als Todesursache wurde auf der Facebook-Seite der Band eine „verheerende Infektion“ genannt. Parfitt war am 22. Dezember in ein Krankenhaus im spanischen Marbella eingeliefert worden, nachdem eine Schulterverletzung, die er sich bei einem früheren Sturz zugezogen hatte, Probleme bereitete. Das teilten seine Familie und der Manager Simon Porter auf der Facebook-Seite der Band mit.

Von der für 2017 geplanten „Status-Quo“-Tour, die die Band unter anderem im August auf das Festival in Wacken (Schleswig-Holstein) führt, hatte Parfitt auf ärztlichen Rat bereits Abstand genommen. Er wollte stattdessen ein Soloalbum herausbringen und eine Autobiografie verfassen. Er hinterlässt sein Frau Lyndsay sowie vier Kinder.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige