Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Kultur Weltweit Plaza der Elbphilharmonie für Besucher geöffnet
Nachrichten Kultur Kultur Weltweit Plaza der Elbphilharmonie für Besucher geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 05.11.2016
Gut zwei Monate vor der Eröffnung der Elbphilharmonie hat die Plaza des spektakulären Gebäudes am Samstag erstmals offiziell für Besucher geöffnet. Quelle: AFP
Anzeige
Hamburg

Schon der Weg auf die Plaza ist atemberaubend: Beim Start der Rolltreppe im Eingangsbereich der Elbphilharmonie weiß man noch nicht, wohin sie führt. Vorbei an Wänden mit funkelnden Pailletten öffnet sich erst am Ende der 82 Meter langen „Tube“ ein riesiges Panoramafenster mit Blick auf den Hamburger Hafen: Schiffe, Werften und Kräne prägen das Bild der Elbe.

Rolltreppe im Eingangsbereich der Elbphilharmonie. Quelle: AFP

Über eine weitere, kleinere Rolltreppe und wenige Stufen erreichen die Besucher die öffentliche Plaza in 37 Metern Höhe: Von hier gelangen sie über geschwungene Treppen zum Großen und zum Kleinen Konzertsaal, zur Gastronomie und zur Lobby des Hotels. Durch zwei riesige Windschotts gelangt man auf den Balkon, der rund um die Elbphilharmonie führt.

Ein Balkon führt rund um die Elbphilharmonie. Quelle: dpa

Zwei Monate vor der Eröffnung des großen Konzertsaals wurde am Samstag die öffentliche Aussichtsplattform für Besucher geöffnet. Die rund 4000 Quadratmeter große Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe hatte das Bauunternehmen Hochtief am Vortag bei einem Festakt mit Oberbürgermeister Olaf Scholz (SPD) an die Stadt Hamburg übergeben.

Bei der ersten öffentlichen Begehung trübten Regen und starker Nebel die Rundumsicht auf den Hamburger Hafen. Bis zu 1200 Menschen dürfen sich gleichzeitig auf der Plaza aufhalten.

Blick auf die Speicherstadt. Quelle: epd

Der Zutritt wird über Tickets geregelt. Konzertbesucher brauchen später kein Extra-Ticket. Der Konzertsaal soll am 11. Januar 2017 durch das NDR Elbphilharmonie Orchester eingeweiht werden.

.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige