Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Kultur Weltweit Michael Jackson-Musical kommt an den Broadway
Nachrichten Kultur Kultur Weltweit Michael Jackson-Musical kommt an den Broadway
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 19.06.2018
Am Broadway soll bald ein Musical über das Leben von Michael Jackson laufen Quelle: AP
New York

Musical-Hommage an den „King of Pop“: Die Produktionsfirma Columbia Live Stage und die Nachlassverwalter von Michael Jackson planen eine Show über das Leben des 2009 verstorbenen Musikers. Ab 2020 soll das Musical auf dem New Yorker Broadway zu sehen sein.

Das Drehbuch soll von der New Yorker Dramatikerin und Pulitzer-Preisträgerin Lynn Nottage kommen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung am Dienstag. Als Regisseur und Choreograf wurde der Brite Christopher Wheeldon mit ins Boot geholt, der 2015 für sein Musical „An American in Paris“ mit einem Tony-Theaterpreis ausgezeichnet wurde.

Natürlich dürfen Hits wie „Thriller“ und „Billie Jean“ nicht fehlen. Eine engere Songauswahl ist aber noch nicht bekannt. Auch ein Titel für das geplante Musical steht bisher nicht fest.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Davon, dass Jay-Z untreu war, sang Beyoncé auf dem Album „Lemonade“, und Jay-Z entschuldigte sich bei ihr mit dem Album „4:44“. Jetzt lassen die beiden Carters beim Streamingdienst Tidal die Beziehungssonne strahlen: „Everything Is Love“ heißt das Therapiealbum.

19.06.2018

Das Londoner Victoria and Albert Museum zeigt erstmals in Europa jene Sammlung von Kleidern, Schmuck, Schminke sowie Prothesen und Medikamenten von Frida Kahlo, die ihr Mann Diego Rivera nach ihrem Tod 1954 wegsperren ließ. Sie zeugt davon, wie die Künstlerin sich selbst zum Kunstwerk machte. Sehen Sie mehr in der Bildergalerie.

18.06.2018
Kultur Weltweit “Detroit: Become Human“ im Spieletest - Rebellion der Roboter

Vier Jahre lang haben 180 Entwickler an “Detroit: Become Human“ gearbeitet. Das visuelle und erzählerische Gesamtkunstwerk führt die Spieler ins Jahr 2038, in dem Androiden anfangen, gegen die Menschen zu rebellieren.

17.06.2018