Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Kultur Weltweit Mehr Hits: Drake überholt die Beatles
Nachrichten Kultur Kultur Weltweit Mehr Hits: Drake überholt die Beatles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 23.10.2018
Der kanadische Rapper Drake freut sich im Mai in Las Vegas während der Verleihung der Billboard Music Awards. Quelle: Chris Pizzello/Invision /AP/dpa
New York

Der kanadische Rapper Drake hat einen weiteren Beatles-Rekord gebrochen. Drake platzierte dieses Jahr zwölf Hits in den obersten zehn Rängen der US-Charts, wie das Magazin „Billboard“ berichtete. Die Beatles waren beim Durchbruch ihrer musikalischen Karriere 1964 auf elf Singles in den Top-Ten gekommen.

Im Juli war Drake bereits mit sieben Singles gleichzeitig in den obersten zehn Rängen – den Rekord hielten zuvor die Beatles mit fünf zeitgleichen Top-Ten-Platzierungen. Drake „zementiert seine Unausweichlichkeit“, schrieb der „Rolling Stone“. „Drake ist der König der Pop-Welt, und all das vor seinem 32. Lebensjahr.“

Zu seinen größten Hits zählen „One Dance“, „Work“ und „Marvins Room“. Er feiert an diesem Mittwoch seinen 32. Geburtstag.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Charlize Theron als erschöpfte Mama zwischen Depressionen und Alltagsabsurdität, die zwischen Vergangenheit und Gegenwart irrlichternde Verfilmung eines Exilantenromans, und Christian Bale in einem Western voller Melancholie über der Prärie: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

23.10.2018

Tina Turner hat vor etwa 150 Gästen ein kleines Comeback gegeben. Allerdings waren die Bedingungen strikt. Und am Ende gab es doch die eine oder andere Enttäuschung für die Anwesenden.

23.10.2018

Die Schlümpfe feiern ihren 60. Geburtstag. Im Jahr 1958 entwarf der belgische Zeichner Peyo die blauen Fabelwesen aus Schlumpfhausen. Jahre später legen Sammler noch immer mehrstellige Summen für die Sammelfiguren auf den Tisch. Zehn Fakten zu den Schlümpfen.

23.10.2018