Menü
Anmelden
Nachrichten Zehn Küsse für die Ewigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Zehn Küsse für die Ewigkeit

Wie im Märchen: Mit einem Kuss besiegelten Prinz William und Kate ihre royale Trauung im April 2011 auf einen Balkon des Buckingham Palace. Der Kuss war allerdings eher ein Küsschen, denn er dauerte gerade einmal 0,7 Sekunden. Immerhin ließen es sich die Frischvermählten nicht nehmen, sich danach noch einen Schmatzer (1,1 Sekunden) zu geben. Damit haben die beiden um Längen den Hochzeitskuss von Prinz Charles und Prinzessin Diana geschlagen: Nur 0,4 Sekunden drückten sie im Jahr 1981 ihre Lippen aufeinander. Im Vergleich: Mit rund 5,3 Sekunden küsste sich keiner so lang wie Prinzessin Máxima und Kronprinz Willem-Alexander der Niederlande.

Quelle: dpa

Wie im Märchen: Mit einem Kuss besiegelten Prinz William und Kate ihre royale Trauung im April 2011 auf einen Balkon des Buckingham Palace. Der Kuss war allerdings eher ein Küsschen, denn er dauerte gerade einmal 0,7 Sekunden. Immerhin ließen es sich die Frischvermählten nicht nehmen, sich danach noch einen Schmatzer (1,1 Sekunden) zu geben. Damit haben die beiden um Längen den Hochzeitskuss von Prinz Charles und Prinzessin Diana geschlagen: Nur 0,4 Sekunden drückten sie im Jahr 1981 ihre Lippen aufeinander. Im Vergleich: Mit rund 5,3 Sekunden küsste sich keiner so lang wie Prinzessin Máxima und Kronprinz Willem-Alexander der Niederlande.

Quelle: dpa

Wie im Märchen: Mit einem Kuss besiegelten Prinz William und Kate ihre royale Trauung im April 2011 auf einen Balkon des Buckingham Palace. Der Kuss war allerdings eher ein Küsschen, denn er dauerte gerade einmal 0,7 Sekunden. Immerhin ließen es sich die Frischvermählten nicht nehmen, sich danach noch einen Schmatzer (1,1 Sekunden) zu geben. Damit haben die beiden um Längen den Hochzeitskuss von Prinz Charles und Prinzessin Diana geschlagen: Nur 0,4 Sekunden drückten sie im Jahr 1981 ihre Lippen aufeinander. Im Vergleich: Mit rund 5,3 Sekunden küsste sich keiner so lang wie Prinzessin Máxima und Kronprinz Willem-Alexander der Niederlande.

Quelle: dpa