Menü
Anmelden
Nachrichten Das sind die Nominierten für den „Goldenen Windbeutel 2017“

Das sind die Nominierten für den „Goldenen Windbeutel 2017“

Das Urlegenden Müsli von Kellogs enthält fast kein Urkorn - nämlich nur 2,5 Prozent Quinoa. Dafür enthält das Müsli neben 20 Prozent Zucker auch Palmöl, Aroma und Zusatzstoffe. „Alles andere als ursprünglich“, findet Foodwatch.

Quelle: Foodwatch

Eines sucht man in dieser Ochsenschwanzsuppe von Lacroix vergeblich: Ochsenschwanz. Zur Erklärung heißt es vom Hersteller: „Aus Qualitätsgründen wird kein Ochsenschwanz genutzt, da Ochsenschwanz häufig knorpliges und sehnendurchwachsenes Fleisch ist.“ Stattdessen werde für die Suppe Rindfleisch verwendet.

Quelle: Foodwatch

Alete verspricht einen „babygerechten“ Kinderkeks, der schon ab dem achten Monat „zum Knabbernlernen geeignet“ sei. Mit 25 Prozent Zuckeranteil sind die Kekse aber süßer als beispielsweise Leibniz Butterkekse, kritisiert Foodwatch. Der Hersteller schreibt, der Kinderkeks sei als „gelegentlicher Snack“ geeignet.

Quelle: Foodwatch
Anzeige