Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tote aus Steinbruch am Geisingberg ist identifiziert

Altenberg Tote aus Steinbruch am Geisingberg ist identifiziert

Die am Gründonnerstag in einem Steinbruch am Geisingberg bei Altenberg gefundene Tote ist identifiziert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelt es sich „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ um eine seit November vermisste 83-Jährige aus Altenberg. Unter anderem wurden persönliche Gegenstände gefunden.

Die am Gründonnerstag in einem Steinbruch am Geisingberg bei Altenberg gefundene Tote ist identifiziert.

Quelle: dpa

Altenberg. Die am Gründonnerstag in einem Steinbruch am Geisingberg bei Altenberg gefundene Tote ist identifiziert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelt es sich „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ um eine seit November vermisste 83-Jährige aus Altenberg. Unter anderem wurden persönliche Gegenstände gefunden, wie ein Sprecher sagte. Die Todesursache ist noch unklar, die Ermittler warten dazu auf die Obduktion. Hinweise auf eine Straftat gibt es nicht, die Kriminalpolizei geht von Suizid aus.

Von sl/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr