Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Langenwolmsdorf

Staatsstraße 161 gesperrt Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Langenwolmsdorf

Wegen eines Unfalls mit drei Verletzten musste die Staatsstraße 161 in Langenwolmsdorf-Heeselicht am Mittwochnachmittag für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte wollte ein 54-Jähriger mit seinem Mitsubishi von einem Wirtschaftsweg aus die S 161 in Richtung Cunnersdorf queren.

Voriger Artikel
Großeinsatz wegen renitenter Fahrerin auf der A 4
Nächster Artikel
Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt zurückgelassen

Symbolbild.

Quelle: dpa

Langenwolmsdorf-Heeselicht. Wegen eines Unfalls mit drei Verletzten musste die Staatsstraße 161 in Langenwolmsdorf-Heeselicht am Mittwochnachmittag für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte ein 54-Jähriger gegen 12.50 Uhr mit seinem Mitsubishi von einem Wirtschaftsweg aus die S 161 in Richtung Cunnersdorf queren.

Dabei stieß er mit einem auf der Staatsstraße fahrenden VW Golf zusammen. Der 64-jährige Golffahrer und seine 38-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der 54-Jährige verletzte sich leicht. Zur Versorgung der Verletzten war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Den Sachschaden gibt die Polizei insgesamt mit rund 12 000 Euro an.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr