Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bundespolizei entdeckt auf A 17 vier Verurteilte – zwei müssen ins Gefängnis

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel Bundespolizei entdeckt auf A 17 vier Verurteilte – zwei müssen ins Gefängnis

Die nächsten 98 Tage verbringt ein Rumäne seit Donnerstagmorgen in Haft. Der 30-Jährige ging den Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 17 ins Netz.

Voriger Artikel
Polizeischutz der besonderen Art für zwei Leipziger Kinder
Nächster Artikel
Nach zwei Suiziden nun noch Mordversuch in der JVA Leipzig

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Pirna. Die nächsten 98 Tage verbringt ein Rumäne seit Donnerstagmorgen in Haft. Der 30-Jährige ging den Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 17 ins Netz. Bereits im Januar 2015 wurde er durch das Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 434 Euro verurteilt, welche er jedoch nie bezahlte. Auch am Donnerstag konnte er die Geldstrafe nicht begleichen, weshalb er jetzt eine 98-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in Justizvollzugsanstalt Dresden verbüßt.

Bereits am Mittwoch waren die Beamten der Bundespolizei bei ihren Kontrollen auf der A 17 gleich drei Mal erfolgreich. Ein 30-jähriger Rumäne, der wegen Trunkenheit im Verkehr verurteilt wurde, konnte die 25-tägige Haftstrafe jedoch durch Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 705,85 Euro abwenden. Ebenso erging es kurz darauf einem 37-jährigen Bulgaren, der wegen Erschleichen von Leistungen verurteilt wurde. Nachdem er die Geldstrafe in Höhe von 573 Euro beglichen hatte, konnte er seine Reise fortsetzen.

Für eine Serbin ging es an diesem Tag jedoch auf direkten Weg in die Justizvollzugsanstalt nach Chemnitz. Die 32-Jährige wurde im Jahr 2013 wegen Urkundenfälschung zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro verurteilt, welche sie aber nie bezahlte. Aus diesem Grund verbüßt sie jetzt eine 40-tägige Ersatzfreiheitsstrafe.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr