Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bulldoggen-Attacke beim Hexenbrennen - Zwei Verletzte

Bautzen Bulldoggen-Attacke beim Hexenbrennen - Zwei Verletzte

Beim Hexenbrennen sind in Bautzen zwei Männer von einer freilaufenden Bulldogge angegriffen und teils schwer verletzt worden. Das Tier habe einem 47-jährigen Mann am Sonntagabend so schwere Bisswunden im Gesicht zugefügt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Voriger Artikel
Vier Tote nach Unfall auf B 6 bei Oschatz
Nächster Artikel
38-Jährige unsittlich berührt und geküsst
Quelle: Archiv

Bautzen. Beim Hexenbrennen sind in Bautzen zwei Männer von einer freilaufenden Bulldogge angegriffen und teils schwer verletzt worden. Das Tier habe einem 47-jährigen Mann am Sonntagabend so schwere Bisswunden im Gesicht zugefügt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 43-Jähriger wurde leicht an der Hand verletzt. Ein Tierarzt betäubte den aggressiven Hund schließlich. Er wurde ins Tierheim gebracht. Gegen den 45-jährigen Hundehalter ermittelt nun die Kriminalpolizei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr