Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bankmitarbeiter lassen Trickbetrug in Freital auffliegen

Freital-Deuben Bankmitarbeiter lassen Trickbetrug in Freital auffliegen

Aufmerksamen Sparkassenmitarbeitern ist es zu verdanken, dass ein Trickbetrüger am Dienstag in Freital leer ausgegangen ist. Eine 66-Jährige aus dem Stadtteil Deuben hatte am Vormittag einen unliebsamen Anruf erhalten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Betrunkenes Trio randaliert an Bushaltestelle und ruft rechte Parolen
Nächster Artikel
19-Jähriger am Borsdorfer Bahnhof von Zug erfasst und getötet

Symbolbild.

Quelle: imago stock&people

Freital. Aufmerksamen Sparkassenmitarbeitern ist es zu verdanken, dass ein Trickbetrüger am Dienstag in Freital leer ausgegangen ist. Eine 66-Jährige aus dem Stadtteil Deuben hatte am Vormittag einen unliebsamen Anruf erhalten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Anrufer gab sich als Sparkassenmitarbeiter aus und drohte damit, das Konto der Frau zu sperren. Grund seien angebliche Schulden aus einem Lottogewinnspiel. Sie könne die Sperrung nur abwenden, wenn sie 3500 Euro auf ein Konto in der Türkei überweisen würde.

Die Frau hob das Geld zunächst von ihrem Konto ab, konnte von Mitarbeitern der Bank aber von der Überweisung abgehalten werden. Ihr entstand kein Schaden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr