Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wirtschaftsminister kündigt Gespräche mit Solarworld-Investor an

Langfristige Perspektive Wirtschaftsminister kündigt Gespräche mit Solarworld-Investor an

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig hat nach dem positiven Votum der Gläubiger zum Verkauf von Solarworld schnelle Gespräche mit dem Investor Frank Asbeck angekündigt. Es gehe jetzt darum, diese Chance zu nutzen, damit Solarworld eine langfristige Perspektive habe.

Voriger Artikel
Prämie für die Bewerbung um EU-Geld: 15 sächsische Unternehmen erfolgreich
Nächster Artikel
Auch in Sachsen wahrscheinlich Fipronil-Eier verkauft

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD)

Quelle: dpa

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig hat nach dem positiven Votum der Gläubiger zum Verkauf von Solarworld schnelle Gespräche mit dem Investor Frank Asbeck angekündigt. Das Wirtschaftsministerium werde in den kommenden Tagen das Gespräch mit ihm suchen, sagte der SPD-Politiker am Freitag. Es gehe jetzt darum, diese Chance zu nutzen, damit Solarworld eine langfristige Perspektive habe, fügte er an.

Der Staatsregierung sei es wichtig gewesen, dass die zukunftsweisende Branche der Solarindustrie in seiner gesamten Wertschöpfungskette in Europa erhalten bleibe. „Ob das neue Konzept, welches den Gläubigern präsentiert wurde, trägt, wird sich erst in der Zukunft zeigen“, sagte der Wirtschaftsminister.

Die Gläubiger des insolventen Photovoltaik-Unternehmens hatten zuvor auf einer Versammlung in Bonn dem Verkauf der Firma an eine Investorengruppe unter Führung des alten Besitzers Asbeck zugestimmt. Im sächsischen Freiberg bleiben dadurch 285 Arbeitsplätze erhalten, im thüringischen Arnstadt weitere 190. Für 1200 Mitarbeiter, die nicht mehr benötigt werden, wird eine Transfergesellschaft gegründet. „Ich freue mich vor allem für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in dem neuen Unternehmen arbeiten können“, so Dulig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

23.08.2017 - 12:06 Uhr

Die schwarz-gelben Kicker absolvierten am Mittwoch eine besonders intensive und lange Einheit.

mehr
  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr