Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen rechnet mit Steuermehreinnahmen von 214 Millionen Euro

Steuersegen Sachsen rechnet mit Steuermehreinnahmen von 214 Millionen Euro

Der Steuersegen hält auch in Sachsen weiter an. Für das laufende Jahr rechnet Finanzminister Georg Unland (CDU) mit 214 Millionen Euro mehr als noch zur Steuerschätzung im vergangenen Herbst angenommen. Für 2018 wurden knapp 200 Millionen Euro zusätzlich vorausgesagt.

Symbolfoto

Quelle: Archiv

Dresden. Der Steuersegen hält auch in Sachsen weiter an. Für das laufende Jahr rechnet Finanzminister Georg Unland (CDU) mit 214 Millionen Euro mehr als noch zur Steuerschätzung im vergangenen Herbst angenommen. Für 2018 wurden knapp 200 Millionen Euro zusätzlich vorausgesagt. Insgesamt erwartet Sachsen 2017 knapp 14 Milliarden Euro Steuereinnahmen. Allerdings dämpft Unland in gewohnter Weise die Euphorie. „Ob sich dieser zuletzt positive Trend für das gesamte Jahr fortsetzt, bleibt abzuwarten“, sagte er am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Dresden. Die Situation sei weiter von großen Unsicherheiten gekennzeichnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

21.08.2017 - 09:02 Uhr

Im Zentrum der Kritik steht die anhaltenden "Drangsalierung" der Fans

mehr
  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr