Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Sachsen 2016 im Schnitt mit 13,8 Fehltagen wegen Krankheit

Knapp unter Bundesdurchschnitt Sachsen 2016 im Schnitt mit 13,8 Fehltagen wegen Krankheit

Patienten in Sachsen sind 2016 meist wegen Schnupfen, Grippe und Bronchitis krankgeschrieben worden. Auf diese Diagnosen gingen 28 Prozent der Krankheitsfälle zurück, wie die KKH Kaufmännische Krankenkasse am Donnerstag in Dresden nach Auswertung der Daten von ihrer rund 90 000 Versicherten im Freistaat mitteilte.

Voriger Artikel
Dulig erfreut über Rückkehr von Bautzener OB Ahrens in die SPD
Nächster Artikel
Ulbig zieht positives Fazit zur Anti-Terror-Übung

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. Patienten in Sachsen sind 2016 meist wegen Schnupfen, Grippe und Bronchitis krankgeschrieben worden. Auf diese Diagnosen gingen 28 Prozent der Krankheitsfälle zurück, wie die KKH Kaufmännische Krankenkasse am Donnerstag in Dresden nach Auswertung der Daten von ihrer rund 90 000 Versicherten im Freistaat mitteilte. Im Schnitt blieben sie dann fast acht Tage zu Hause. Mit 15 Prozent folgten Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems wie Rückenschmerzen - mit Abwesenheit von drei Wochen. Mit 13,8 Tagen Abwesenheit aufgrund einer Krankheit unterschritten die Sachsen knapp den bundesweiten Durchschnitt von zwei Wochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr