Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
NSU-Ausschuss tagt mehrfach - Linke kritisieren Geheimniskrämerei

Sitzungsmarathon NSU-Ausschuss tagt mehrfach - Linke kritisieren Geheimniskrämerei

Dem NSU-Untersuchungsausschuss des sächsischen Landtags steht ein Sitzungsmarathon bevor. In der kommenden Woche treffe sich das Gremium gleich drei Mal, teilte die stellvertretende Ausschussvorsitzende, Kerstin Köditz (Linke), am Freitag in Dresden mit.

Dem NSU-Untersuchungsausschuss des sächsischen Landtags steht ein Sitzungsmarathon bevor.

Quelle: dpa

Dresden. Dem NSU-Untersuchungsausschuss des sächsischen Landtags steht ein Sitzungsmarathon bevor. In der kommenden Woche treffe sich das Gremium gleich drei Mal, teilte die stellvertretende Ausschussvorsitzende, Kerstin Köditz (Linke), am Freitag in Dresden mit. Am Montag und Mittwoch sollen Mitarbeiter des Verfassungsschutzes vernommen werden. Köditz kritisierte den Geheimdienst. „An dessen sturer Geheimniskrämerei hat sich natürlich nichts geändert: Öffentlichkeit bleibt außen vor, wir dürfen nicht einmal sagen, wen wir geladen haben.“

Lediglich am kommenden Freitag wird öffentlich getagt. Als Zeuge ist ein thüringischer Kriminalist geladen. Er hatte nach dem Untertauchen der NSU-Mitglieder Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe Fahndungsmaßnahmen koordiniert. Das Trio fand zunächst in Chemnitz Unterschlupf, später in Zwickau. In Chemnitz suchten seinerzeit auch sächsische Behörden nach den abgetauchten Neonazis. Köditz will unter anderem wissen, warum die Spur damals nicht ausermittelt wurde: „Andernfalls hätten vermutlich die Handschellen geklickt – und die NSU-Taten wären verhindert worden.“

Der Ausschuss untersucht mögliche Versäumnisse sächsischer Behörden im Umgang mit dem Terrortrio „Nationalsozialistischer Untergrund“ und seinem Umfeld. Die Gruppierung wird unter anderem für neun Morde an Menschen mit ausländischen Wurzeln und den gewaltsamen Tod einer Polizistin verantwortlich gemacht.

dpa

Voriger Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

13.10.2017 - 07:45 Uhr

Die Kartenweitergabe wird dank der neuen Plattform etix.com fairer und sicherer

mehr
  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr