Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
25 Jahre Weinstraße - Sachsen wirbt mit Imagekampagne für Rebsaft

Nach Giftskandal 25 Jahre Weinstraße - Sachsen wirbt mit Imagekampagne für Rebsaft

Der Skandal um verbotene Pflanzenschutzmittel hat den Winzern zugesetzt. In diesem Jahr feiert die sächsische Weinstraße ihren 25. Geburtstag. Das Jubiläum soll auch dazu genutzt werden, den Ruf wieder aufzupolieren.

Voriger Artikel
Prozess gegen ehemalige Unister-Manager beginnt am Leipziger Landgericht
Nächster Artikel
Grüne: Stellplatzmangel bremst Carsharing in Sachsen aus

Der sächsische Weinbauverband will zum 25. Geburtstag der sächsischen Weinstraße in diesem Jahr mit einer Imagekampagne für den heimischen Rebsaft werben.

Quelle: dpa

Meißen. Der sächsische Weinbauverband will zum 25. Geburtstag der sächsischen Weinstraße in diesem Jahr mit einer Imagekampagne für den heimischen Rebsaft werben. Dafür werde derzeit ein Konzept entwickelt, sagte der Verbandsvorsitzende Christoph Reiner der Deutschen Presse-Agentur. „An den Feinheiten feilen wir derzeit noch.“ Im Mittelpunkt soll die Landesweinprämierung stehen, die als Veranstaltung größer als bisher aufgezogen wird. Auch das Agrarministerium hat bereits finanzielle Unterstützung für die Imagekampagne in Aussicht gestellt.

Der Verband will mit der regional ausgerichteten Werbe-Aktion nach dem Skandal um den Einsatz verbotener Pflanzenschutzmittel auch um das Vertrauen der Verbraucher werben. „Da wurde einiges verspielt, viele Kunden waren verunsichert“, so Reiner. In den ersten Monaten des vergangenen Jahres waren bei drei Erzeugern Rückstände des im Weinbau verbotenen Insektengifts Dimethoat gefunden worden. Mittlerweile werden alle Qualitäts- und Prädikatsweine in einem geänderten Prüfverfahren zentral über die Landesuntersuchungsanstalt (LUA) analysiert. „Kein Wein ist so sicher wie der sächsische.“ Langsam sei eine Erholung auf dem Markt und bei den Winzern spürbar, so Reiner.

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Sächsisches Elbland wird mit zahlreichen Veranstaltungen für das Jubiläum der Weinstraße geworben, die sich auf einer Strecke von 55 Kilometern von Pirna bis nach Diesbar-Seußlitz erstreckt. „Auf sehr engem Raum gibt es eine Vielzahl von Sehenwürdigkeiten rund um das Thema Wein, das ist einzigartig“, sagte Kerstin Rosenbaum vom Tourismusverband.

Zahlreiche Weingüter, terrassenförmig angelegten Weinberge, Elbschlösser sowie idyllische Elbweindörfer könnten nicht nur mit dem Auto, sondern auch zu Fuß auf dem Weinwanderweg, per Raddampfer sowie auf dem Elberadweg erkundet werden. Die an der sächsischen Weinstraße gelegenen Städte und Dörfer - ohne Dresden - zählten von Januar bis Oktober 2016 rund 511 000 Übernachtungen. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 532 900. Allerdings gebe es im Deutschlandtourismus sowie in Sachsen insgesamt Rückgänge, das schlage sich auch auf die Region nieder, hieß es. Der Verband hofft, dass das Weinstraßenjubiläum in diesem Jahr verstärkt Touristen und Weinfreunde in das Elbland lockt.

Im Jubiläumsjahr sind unter anderem Weinbergswanderungen, Führungen durch die Weingüter, Verkostungen und Themenabende mit Geschichten und Anekdoten über die Weinstraße geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

25.09.2017 - 16:32 Uhr

Die Verletzung hat sich der 30-jährige Innenverteidiger im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld zugezogen. 

mehr
  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr