Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
2016 weniger Drogentote in Sachsen

Statistik 2016 weniger Drogentote in Sachsen

In Sachsen sind im vergangenen Jahr weniger Menschen durch Drogen ums Leben gekommen als 2015. Seit 2003 schwankt die Zahl derer, die durch Missbrauch illegaler Rauschgifte starben.

Voriger Artikel
Steigende Kriminalität in Sachsen – Polizeichefs dringen auf mehr Personal
Nächster Artikel
Sachsen haben mehr Geld in der Tasche

Symbolbild

Quelle: dpa

In Sachsen sind im vergangenen Jahr weniger Menschen durch Drogen ums Leben gekommen als 2015. Die am Montag von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung in Berlin vorgestellte Statistik weist landesweit 24 Fälle auf und damit drei weniger als im Jahr zuvor.

Seit 2003 schwankt die Zahl derer, die durch Missbrauch illegaler Rauschgifte starben. Dabei gab es die größten Ausschläge 2012 mit neun und 2015 mit dem Rekord von 27. Im vergangenen Jahr starben in Dresden drei Menschen durch Drogen, 2015 waren es zehn. In Leipzig indes erhöhte sich die Zahl von neun auf zehn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr