Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Studium Neue Masterstudiengänge: Umwelt, Design und Informatik
Mehr Studium & Beruf Studium Neue Masterstudiengänge: Umwelt, Design und Informatik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 16.08.2016
Zum Wintersemester werden wieder zahlreiche neue Masterstudiengänge angebotren. Quelle: Thomas Frey
Anzeige

Drei neue Fernstudiengänge an der Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau startet zum 1. Oktober 2016 drei neue Fernstudiengänge. Alle schließen mit einem Master ab, teilt die Hochschule mit.

Angewandte Umweltwissenschaften richtet sich an Mitarbeiter von Umweltbehörden und Verbänden. Studenten beschäftigen sich mit Themen wie Geowissenschaften, Umweltrecht oder Umweltökonomie. Absolventen sollen Leitungsaufgaben im Umweltsektor übernehmen können.

Der Studiengang

Inklusion und Schule ist interessant für Lehrer, die in der Praxis mit dem Thema Inklusion beschäftigt sind und sich hier tiefere Kenntnisse verschaffen wollen. Es geht etwa um verschiedene Inklusionsmodelle. Der Master

Personal und Organisation soll auf eine Leitungsposition im mittleren und höheren Management vorbereiten. Studenten setzen sich mit Themen wie Personalauswahl, Change Management oder Personalentwicklung auseinander. Bewerber brauchen für alle Studiengänge mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Bewerbungsschluss ist für alle Studiengänge der 15. September 2016.

Neuer Master Public Interest Design in Wuppertal

Die Universität Wuppertal bietet zum ersten Mal den Master

Public Interest Design an. Der vier Semester lange Studiengang dreht sich um die Themen Design, Transformation und Öffentlichkeit, teilt die Hochschule mit. Der Studiengang startet zum Wintersemester 2016/2017 und richtet sich an Kommunikations- und Mediendesigner, Stadtplaner sowie Landschaftsarchitekten. Absolventen sollen für Agenturen oder NGOs arbeiten können. Bewerbungsschluss ist der 22. Juli.

Neuer berufsbegleitender Master Embedded Systems für Informatiker

Die Wilhelm Büchner Hochschule hat den berufsbegleitenden Studiengang

Embedded Systems neu im Angebot. Der vier Semester lange Master richtet sich an Informatiker, teilt die Hochschule mit. Studenten beschäftigen sich mit Computersystemen, die in Maschinen eingebettet sind und Aufgaben in Echtzeit übernehmen können. Solche Embedded Systems sind etwa in der Industrie 4.0 nötig. Absolventen sollen in den unterschiedlichsten Branchen von der Gebäudetechnik bis zur Automobilindustrie arbeiten können. Der Studiengang kostet pro Monat 528 Euro. Bewerbungen sind ab sofort jederzeit möglich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den alten Griechen und Römern waren gute Redner hoch angesehen. Sie hatten sogar Schulen, die Rhetorik lehrten. Auch heute gibt es Debattierclubs, in denen die Redekunst geübt und perfektioniert wird - aufs Sprechen allein kommt es dabei aber nicht an.

13.09.2016

Veranstaltungen an der Uni sind oft von Gruppenarbeiten geprägt. Die "Profs" setzen dort vor allem auf logisches Denkvermögen und selbstständiges Lernen. Teamfähigkeit ist gar nicht so wichtig.

13.09.2016

Im Ausland ist Österreich das beliebteste Ziel deutscher Studenten. Nicht zuletzt wegen des einfachen Uni-Zugangs ziehen Tausende in die Alpenrepublik. Doch Freundschaften mit Österreichern bleiben dort manchmal aus.

13.09.2016
Anzeige