Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Studium & Beruf Arbeitgeber muss für ausreichend Tageslicht sorgen
Mehr Studium & Beruf Arbeitgeber muss für ausreichend Tageslicht sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 28.12.2017
In einer Lagerhalle sind Oberlichter und Fenster baulich nicht immer möglich. Der Arbeitgeber muss dann aber für genügend künstliches Licht sorgen. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Arbeitnehmer haben ein Recht auf Tageslicht. Darauf weist die Zeitschrift "Gute Arbeit" (Ausgabe 11/2017) hin. Der Arbeitgeber muss deshalb dafür sorgen, dass es rund um alle ständigen Arbeitsplätze genug Oberlichter oder Fenster gibt.

Letztere sind in der Regel die bessere Lösung, weil sie auch für die ebenfalls vorgeschriebene Sichtverbindung nach außen sorgen. Ein paar Ausnahmen kennt die Tageslicht-Vorschrift allerdings - Arbeitsplätze nämlich, an denen Fenster oder Oberlichter baulich nicht möglich sind. Das sind etwa Produktions- und Lagerhallen oder Flughäfen. Hier muss der Arbeitgeber dann aber wenigstens dafür sorgen, dass alle Arbeitsplätze ausreichend mit künstlichem Licht versorgt sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im weltweiten Vergleich mit anderen Industrieländern schneidet Deutschland bezüglich der Themen Digitalisierung und Start-Up-Gründungen eher mittelmäßig ab. Eine neue staatliche Initiative will nun junge Firmen unterstützen und Gründungen vorantreiben.

26.12.2017

Bei vielen Berufstätigen kehrt auch an Weihnachten keine Ruhe ein: Schnell mal aufs Handy oder in die E-Mails geschaut, ob sich nicht eventuell der Chef gemeldet hat. Aber müssen Arbeitnehmer und rund um die Uhr erreichbar sein?

22.12.2017

Der Leistungsdruck ist in der Gesellschaft gestiegen. Deswegen gewinnt die Frage an Bedeutung, wie sich Beruf und Privatleben gut miteinander vereinbaren lassen. Einige Antworten darauf liefert eine neue Studie.

21.12.2017
Anzeige