Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Sommerbräune im Herbst: Bronzepuder richtig auftragen
Mehr Lifestyle Sommerbräune im Herbst: Bronzepuder richtig auftragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 10.10.2017
Ein wenig Bronzer auf die Wangen streichen, und schon ist die Urlaubsbräune wieder da. Quelle: Marina Leunig/dpa
Anzeige
Berlin

Bronzeschimmernder Puder kann im Herbst noch ein bisschen Sommerbräune vortäuschen. Damit man nicht zu viel aufträgt, erklärt ein Experte hier das richtige Handling.

"Die Nuance wird passend zum kalten oder warmen Unterton der Haut gewählt", erklärt Peter Schmidinger, Make-up-Experte für den VKE-Kosmetikverband in Berlin. Es gibt passend zusammengestellte Farbpaletten.

"Aufgetragen wird der Bronzer wie Rouge", erklärt Schmidinger. "Am Ohrknorpel ansetzen und dann Richtung Nasenspitze bis zur Mitte der Pupille auftragen." Außerdem sollte man etwas von dem Puder an den Haaransatz auf Stirn und Schläfe geben.

"Die Gefahr von zu viel Puder kann man ganz einfach bannen: statt viel Puder auf den Pinsel aufzunehmen, lieber in zwei Durchgängen arbeiten", ergänzt der Make-up-Artist. "Auch auf dem Dekolleté wirkt sommerlicher Bronzepuder verführerisch."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die passende Brille zu finden ist nicht leicht. Bei Material und Farbe entscheiden individuelle Vorlieben. Die Breite jedoch sollte der Gesichtsform angepasst sein.

05.10.2017

Oftmals sind der Schlitz und die Taschen eines neu gekauften Sakkos zugenäht. Wie geht man damit um - so lassen oder aufschneiden? Beim einen kann die Naht ein Vorteil, beim anderen ein Nachteil sein.

04.10.2017

Das gab es schon sehr lange nicht mehr: Nach 70 Jahren eröffnet im New Yorker Museum of Modern Art wieder eine Mode-Ausstellung. Unter den Exponaten befindet sich das Jersey eines Football-Stars, der im letzten Jahr mit einer Protestaktion für Schlagzeilen sorgte.

27.09.2017
Anzeige