Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Matsch und Gartenerde auf Kleidung vor dem Waschen abschaben
Mehr Lifestyle Matsch und Gartenerde auf Kleidung vor dem Waschen abschaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 19.07.2018
Erd- und Grasflecken sind besonders hartnäckig. Ein Einweichen vor dem Waschen hilft, die Flecken zu entfernen. Quelle: Christin Klose
Frankfurt/Main

Flecken von Matsch und Erde nach dem Spielen im Dreck, vom Fußballtraining oder der Gartenarbeit bürstet man am besten erst mal ab. Feuchte Reste lassen sich mit einem Holzschaber oder dem Messerrücken abschaben. Dazu raten die Experten des Forums Waschen.

Dann sollten die Kleidungsstücke in einer Lösung mit Waschmittel oder Waschsoda einweichen. Das lässt die Textilfasern aufquellen, wodurch der Schmutz quasi abgesprengt wird. Manche Waschmaschinen bieten das Einweichen auch als Waschgang an.

Anschließend folgt ein Waschgang bei mindestens 40 Grad mit Voll-, Universal- oder Buntwaschmittel als Pulver oder Granulat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manchmal muss es schnell gehen: Wer kurz vor der Geburtstagsfeier noch eine schöne Karte braucht, kann sie aus Washi Tape oder Masking Tape in kurzer Zeit selbst kreieren. So geht's.

18.07.2018

Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke benötigen eine professionelle Reinigung.

17.07.2018

Kurze Beine, kräftige Schenkel: Ablenkung spielt bei der gekonnten Hosenwahl eine wichtige Rolle. Mit einfachen Tricks lassen sich kleine Problemzonen kaschieren und Vorzüge werden hervorgehoben.

16.07.2018