Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Mehr Lifestyle Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 23.01.2018
Die Brit-Pop-Frisur könnte ein Comeback erleben. Quelle: Daniel Karmann
Anzeige
Berlin

Was tragen Männer 2018 auf dem Kopf? "Undercuts und Menbuns sind out", zitiert "Men's Health" Experten. Der Trend gehe ganz klar weg vom Hipster-Look.

"2018 liegt Mann im Trend, wenn er seine Haare wachsen lässt. Bei der Länge gibt es keine Grenzen nach unten, von leicht über den Ohren liegend über Schulterlänge und darüber hinaus ist alles drin. Wichtig dabei ist, dass die Haare möglichst lässig, am besten im Undone-Look getragen werden." Wer es dennoch kurz mag, soll es wie in den 90ern tun. Britpop is back. Sprich: "Ponyfrisuren sind stark im Kommen."

Außerdem geht natürlich auch immer Glatze mit Vollbart. Die "Brigitte" meint: "In den letzten Jahren drehte sich alles um die Themen "Bart" - vom Vollbart über den Dreitagebart bis zum filigranen Oberlippenbart. Und ja: Auch 2018 ist der Bart immer noch in."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit starken Präsentationen sind die Haute-Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2018 in Paris an den Start gegangen. Schiaparelli zog es nach Afrika, Dior zum Surrealismus hin.

22.01.2018

Das Schönheitsideal einer jungen, straffen Haut ist allgegenwärtig. Kein Wunder, dass die Kosmetikindustrie mit zahlreichen Anti-Falten-Cremes wirbt. Viele Produkte enthalten einen Inhaltsstoff - das Coenzym Q10. Was steckt dahinter?

22.01.2018
Lifestyle Eine Frage der Qualität - Vorsicht bei Online-Mode aus Asien

Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der Kundenservice oft dürftig.

19.01.2018
Anzeige