Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Keratine machen das Haar leicht kämmbar
Mehr Lifestyle Keratine machen das Haar leicht kämmbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 26.11.2018
Keratine machen das Haar geschmeidig und gut kämmbar. Quelle: Christin Klose
Frankfurt/Main

Keratine bilden den Hauptbestandteil von Haut, Haaren und Nägeln. Sie bestehen aus Aminosäureketten, die in Form von Fasern so miteinander verbunden sind, dass sie für ein hohes Maß an Stabilität sorgen.

Das bedeutet: Haare und Nägel werden durch Keratine elastisch und zugleich belastbar. Dieser Funktionen bedient sich die Kosmetikbranche, indem sie Haarpflege-Produkte mit Keratinen anreichert.

So helfen sie beispielsweise, die Haarstruktur zu festigen und wieder aufzubauen, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW). Und Keratine bewirken, dass das Haar leichter kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend wird. Außerdem verleihen sie dem Haar mehr Volumen.

In kosmetischen Hautpflegeprodukten bewahren Keratine außerdem die Feuchtigkeit der Haut und sorgen für eine glatte und weiche Oberfläche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Gesichtscreme sollte der Haut Gutes tun und sie pflegen. Die Gesundheit belastende Inhaltsstoffe möchte man darin nicht wiederfinden. Dennoch sind sie in einigen Cremes enthalten, wie eine Stichprobe der Zeitschrift "Öko-Test" zeigt.

23.11.2018

Nagellack auf den Zehennägeln kann in offenen Schuhen ein richtiger Hingucker sein. Umso wichtiger ist es, dass die Farbe vorteilhaft aufgetragen wurde. Für breite Nägel gibt es einen kleinen Trick.

22.11.2018

Cremes sollen die Hände vor Austrocknung schützen. Das gelingt den meisten Produkten ganz gut, wie ein neuer Test zeigt. Probleme verursacht jedoch der Fettfilm auf der Haut.

21.11.2018