Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lifestyle Herbsttypen schminken sich mit warmen Farben
Mehr Lifestyle Herbsttypen schminken sich mit warmen Farben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 12.11.2015
Model Leoni entspricht dem Herbsttyp mit ihrem roten Haar. Photo: Daniel Karmann Quelle: Daniel Karmann
Anzeige

Würzburg (dpa/tmn) - Der Herbst ist golden - und so auch der Herbsttyp: Er hat dunkle, rot-goldene Haare, braune Haut und warme, dunkle Augen. Um den eigenen Typ gut herauszustellen, braucht es das passende Make-up.

Verzichten sollten Herbsttypen etwa auf Lidschatten in Lila und Rosa mit Blaustich und Lippenstifte in Pink und Violetttönen - das lässt den warmen Herbsttypen blass wirken, erklärt Imageberaterin Anneli Eick aus Würzburg. Auch beim Rouge gilt: Pink- und Rosatöne passen nicht zum goldenen Teint.

Besser ist, etwa beim Rouge zum einem Rosenholzton zu greifen oder einem dunklen Korallenton. Abends darf es auch Richtung Braun gehen. Beim Lidschatten kombinieren Herbsttypen zum Beispiel einen goldenen Beigeton mit einem dunkleren Braun. Der hellere Ton kommt dabei in den inneren Augenwinkel, der dunklere in den äußeren. Der Lippenstift hat am besten einen mittleren Ton, etwa ein bräunliches Rosé.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hit in dieser Saison: Ein Poncho. Allerdings steht das kuschlige Teil nicht jedem. Auch die Kombination ist entscheidend, um aus dem Überwurf einen Hingucker zu machen.

11.11.2015

Im Herbst eignen sich Hobbys für Drinnen. Immer wieder beliebt ist Stricken. In dieser Saison stehen Mütze und Tunika hoch im Kurs.

10.11.2015

Blumen-Muster, Flechtarbeiten oder geprägtes Leder: Exotische Kleidungsstücke aus fernen Ländern liegen gerade schwer im Trend. Komplett orientalisch muss ein Outfit deshalb aber nicht sein.

09.11.2015
Anzeige